Bühne frei für die Leistungsschau 1017

By no-reply@meinbezirk.at (Harald Almer)

Vom 28. April bis 1. Mai findet in Köflach wieder die Leistungsschau statt.

Nach fast 50 Jahren hat sich die Leistungsschau vor zwei Jahren neu erfunden. Vom 28. April bis 1. Mai geht die gelaunchte Leistungsschau in die dritte Runde. Neben vielen bekannten Gesichtern sorgen 16 neue Aussteller aus allen Ecken und Enden der Lipizzanerheimat für ganz viel frischen Wind am Areal Volksheim und Sporthalle Köflach. Der Eintritt ist frei.

Großes Rahmenprogramm
Heuer gibt es erstmals einen eigenen Platz für die Gesundheit. Hier zeigen Betriebe, wie man es schafft, sein Leben leichter zu machen. Wie man sich effektiv bewegt und gut ernährt. Und so voller Energie durch den stressigen Alltag kommt. Bei BushidoX kann man außerdem einen Selbstversuch in Sachen körperlicher und geistiger Fitness wagen und hineinschnuppern in die Kampfkunst und Selbstverteidigung.
Am Samstag findet ein Schaukochen bei Wohnraumplaner Andreas Schriebl statt, am Sonntag sendet Werner „Blumi“ Blumauer seinen radiowest-Frühschoppen live von der Leistungsschau und in den Autowelten sind über 18 Marken vertreten.
Die Kids-Zone hat im letzten Jahr ihre ersten Schritte gemacht, heuer ist sie über 200 Quadratmeter groß und austoben können sich hier alle von 2 bis 99. Ob Balanceboard, Barfuß-Parcours oder Experimentieren. Ein Sesselkreis-Gespräch mit der Polizei rund um die Gefahren aus dem Netz oder Tipps vom Dog-Center Voitsberg für das richtige Miteinander zwischen Hund und Kind.
Viel geboten wird auch für die eigenen vier Wände. Das Team von Strommer Installationen präsentiert das erste mobile Bad der Steiermark und mit Hochbeeten, der neuesten Rasenmährobotern und akkubetriebenen Gartengeräten kann auch der Frühling kommen. Im NSG-Tonstudio kann man seinen (Lieblings-)Song professionell einsingen, bei Westcom kann man sein Handy mittels Nanotechnologie versiegeln lassen und bei Schlatzer Reisen in einen Luxus-Bus einsteigen.
Am Freitag, dem 28. April, öffnet die Leistungsschau ihre Pforten. Und das tut sie mit einer Autodrom-Challenge um 15 Uhr. Wer Fragen…

Source:: Meinbezirk.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.