Leben danach?: Dieser Arzt beschreibt, was nach dem Tod passiert

<a target="_blank" rel="nofollow" href="http://www.stern.de/lifestyle/bei-oprah-winfreydieser-arzt-beschreibtwas-nach-dem-tod-passiert-7460958.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ >

In der Menschheitsgeschichte gibt es wahrscheinlich kaum eine andere Frage, die so oft gestellt worden ist, wie: Was passiert eigentlich nach dem Tod? Während der Eine sagt, dass ihn das nicht interessiere, versucht der Andere, die Frage wissenschaftlich zu beantworten und für den Nächsten ist diese Frage eng mit seinem Glauben verbunden.

Wer richtig oder falsch liegt, kann niemand genau sagen. Wie will man auch beweisen, was danach passiert? Schließlich hat es noch keinen Menschen gegeben, der mal für ein paar Jahre tot war und dann darüber erzählt hat. Klar, es gibt einige, die schon einmal eine Nahtoderfahrung hatten, aber das ist ein anderes, sehr komplexes Thema, für das es in der Medizin unterschiedliche Erklärungen gibt.

Nach dem Tod gäbe es „so eine Art Übergang“

Dennoch gibt es einige Menschen, die wegen ihres Berufes tagtäglich mit dem Tod zu tun haben und dadurch auch eine eigene Sichtweisedarauf haben. Zu diesen Menschen gehört Dr. B. J. Miller. Er ist Hospiz- und Palliativmediziner an der University of California in San Francisco. In seinem Job hat er mit erkrankten Menschen zu tun, die kurz vor dem Sterben stehen.

In einem Interview während Oprah Winfeys Sendung „SuperSoul Sunday“ hat er jetzt von seinen Erfahrungen erzählt. „Ich hatte mit Menschen zu tun, die im Sterben lagen und mit welchen, die gerade gestorben waren. Und da gibt es auf jeden Fall so ein anhaltendes Gefühl“, sagt Miller. „So eine Art Übergang.“

Wenn man noch nie in so einer Situation gewesen sei, könne man es schwer nachvollziehen, was er mit diesem Übergang meine. Miller selbst hatte auch eine Nahtoderfahrung. Bei einem Unfall verlor zudem seine beiden Unterschenkel und seinen linken Unterarm.

Man solle diesen Moment des Übergangs ehren und respektieren

„Eine Sache, die mich mein Unfall gelehrt hat, ist, dass ich nicht wissen muss, was nach diesem Nachklingen passiert. Ich liebe

Source:: Stern – Lifestyle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.