Sex mit Unterwäsche

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at

Ja, früher. Da kamen die Helene-Fischer-Alben auch noch in zackigeren Abständen. Vier Jahre! Eine so ausgedehnte Wartezeit wie auf das neue Album der einst so emsigen Schlagerarbeiterin muss ihren Fans wie eine Ewigkeit vorgekommen sein. Oder, um das Fischersong-eigene Phrasenvokabular zu bemühen: Die Zeit schlich dahin wie tausend Jahre. Schlagerpop-Superstar Fischer ist aber immer um den Dienst am Fan bemüht und hat als Einstieg in ihre neue CD ein Zauberkunststück ausgewählt: Der…

Source:: Wiener Zeitung – News Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.