Thiem schlug im Viertelfinale von Rom Nadal

By kurier.at Redaktion

Nach Niederlagen in Barcelona und Madrid gelang dem 23-jährigen Niederösterreicher mit 6:4 und 6:3 die Revanche gegen den Spanier.

17 Siegen in Folge hatte Rafael Nadal zuletzt gefeiert. Er war in diesem Jahr auf Sand noch ungeschlagen. War. Denn Dominic Thiem beendete den Lauf des Spaniers, der am 3. Juni 31 Jahre alt wird. Thiem übernahm von Beginn an die Initiative und ging bei Aufschlag Nadal 1:0 in Führung. Nadal tat sich schwer, ins Spiel zu finden, weil der Österreicher so druckvoll agierte. Erst gegen Ende des ersten Satzes erreichte das Spiel von Nadal das gewohnte Niveau. Doch zu spät, der Österreicher gewann den ersten Satz 6:4. Danach hielt Nadal das Spiel offen. Bis zum 3:3. Dann gelang Thiem das Break. Nadal konnte nicht mehr zurückschlagen. Thiem gewann sein Aufschlaggame und lag 5:3 vorne. Bei Aufschlag Nadal hatte Thiem dann Breakball. Es der erste Matchball. Und den verwertete Thiem und stand nach 1:50 Stunden als 6:4-, 6:3-Sieger fest.

Source:: Kurier.at – Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.