Schwer verletzt: Auto schiesst Schweizer Töfffahrer (67) im Südtirol ab

Ein Schweizer Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Fliess (Ö) schwer verletzt worden. Ein entgegenkommendes deutsches Auto war auf seine Fahrbahn geraten.

Schwerer Unfall im Südtirol. Ein Deutscher Autolenker (74) war am Donnerstagnachmittag in Fliess in Richtung Landeck unterwegs – dabei geriet er aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn.

Dort prallte er frontal mit einem entgegenkommenden Schweizer Motorradfahrer (67) zusammen. Der „Tiroler Tageszeitung» zufolge wurde der Biker 20 Meter durch die Luft geschleudert und stürzte über die Leitschiene einen steilen Abhang hinunter. Sein Motorrad landete im Inn-Fluss.

Nach einer schwierigen Seilrettung wurde er mit dem Rettungshelikopter ins Spital Zams geflogen. Der genaue Unfallhergang und die Ursache sind Gegenstand der Ermittlungen. (rey)

Source:: Blick.ch – Ausland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.