Wohnzimmerkonzert in Rekawinkel

By no-reply@meinbezirk.at (Regine Spielvogel)

Beste Stimmung im Saal der vereinsMAYERbühne mit STERNpunktSTERN alias Arno Unterlass, Etuonu Uboh, Günther Büchler und Peter Hinsmann mit Bühnenwirt Roland Mayer sowie Cornelia Leopold und Marina Scheutz-Tatic von der Vereinsmeierei

Am 22.4 lud die Vereinsmeierei zum Wohnzimmerkonzert ins Gasthaus Mayer. STERNpunktSTERN- vier Hobbymusiker: Etuonu Uboh, Arno Unterlass Günther Büchler und Peter Hinsmann, die einmal pro Monat das Rampenlicht suchen. Sie spielten sich letzten Samstag in Rekawinkel mit neuen Balladen und rockigem Sound über die Liebe und das Leben in die Herzen ihrer Fans. Die gute Stimmung des Abends sollte sich übrigens auf ihre nächste CD übertragen, denn das singende Publikum wurde akustisch festgehalten.

Source:: Meinbezirk.at

Wiener Grüne nach Heumarkt-Urabstimmung mit Krisensitzung

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at Die Wiener Grünen treffen sich am Montag zu einer Krisensitzung. Grund dafür sind die internen Gräben in Sachen Heumarkt-Projekt. Die grüne Planungsstadträtin Maria Vassilakou bzw. die Parteispitze haben das Vorhaben bisher vehement verteidigt. Die Basis lehnt den Umbau allerdings mehrheitlich ab, wie das am Freitag veröffentlichte Ergebnis einer Urabstimmung zeigt. Zeit und Ort des Treffens wurden im Vorfeld geheim gehalten. Teilnehmen werden u.a. Vertreter des Vorstands…

Source:: Wiener Zeitung – News Politik

Schwächeanfall im Stadion: YB-Fan stirbt nach Match

Beim Fussball-Spiel zwischen den Berner Young Boys und dem FC Lugano kam es zu einem traurigen Zwischenfall: Ein Berner Anhänger verstarb nach einem Schwächeanfall.

Ein Fan der Berner Young Boys hat am Sonntag während des Spiels gegen den FC Lugano in Bern einen Schwächeanfall erlitten. Er wurde reanimiert, verstarb aber später im Spital.

Der BSC Young Boys schreibt auf seiner Website von einem „tragischen Zwischenfall» und entbietet den Angehörigen sein Beileid. Auf den Vorfall aufmerksam gemacht hatte bernerzeitung.ch. Weitere Angaben zum Verstorbenen gab es nicht.

Die Young Boys unterlagen dem FC Lugano am Sonntag mit 1:2 in Bern. Es war die zweite Heimniederlage in Folge. Diese erneute Niederlage bedeutet, dass dem FC Basel am Freitag in Luzern bereits ein Punkt reicht, um vorzeitig als Schweizer Meister festzustehen. (SDA)

Source:: Blick.ch – Schweiz

Gössendorfer wurde mit der „Neptun Wasserpreis-Urkunde 2017“ geehrt!

By no-reply@meinbezirk.at (Peter Kirchengast)

Hochspannung und stimmungsvolle Atmosphäre am Preisverleihungsabend zum „Neptun Wasserpreis 2017“ in der Aula der Wissenschaften in Wien. Der Gössendorfer Johannes Ulrich, er ist der NEOS Verantwortliche in der Gemeinde, war unter den Nominierten. Geehrt wurde der Nominierte am 21. März 2017.

Verliehen wird der „Neptun Wasserpreis“ in verschiedenen Fachkategorien wie WasserGLOBAL, WasserFORSCHT, WasserKREATIV und WasserpreisGEMEINDE. Letzterer wird in acht Bundesländern ausgeschrieben, wobei alle Gemeinden und Städte Österreichs mit Ausnahme von Wien daran teilnehmen können und für diese Kategorien gewählt werden bzw. eingereicht werden bzw. selber einreichen können. Für die Bundeshauptstadt Wien gibt es eigene Kriterien und Ergänzungen, z.B.: die schönsten Bilder zum Motto „Wasser in Wien – zu jeder Jahreszeit“. Höhepunkt des Abends war aber auch die Vergabe des Neptun Hauptpreises – über das Siegerprojekt wurde durch eine Liveabstimmung im Saal entschieden – und den erreichte die Steirische Gemeinde Krieglach mit dem „Wasserwanderweg“.

Auszeichnung – Neptun WasserpreisGEMEINDE – die fokussierten Themen dazu sind:
• Tourismus, Freizeit und Erholung
• Bildung, Bewusstseinsbildung und Kommunikation
• Hochwasserschutz und Gewässerschutz
• Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung
• Sicherung und Schutz der Ressource Wasser

Auszeichnung der Einreicherinnen und Einreicher
Besonders kreative, akribische und futuristische Einreichungen werden extra belohnt: Egal ob Ausflugsziel, Heimatort oder Naturschutzprojekt – bei den Vorschlägen ist Vielfalt und Ideenreichtum erlaubt und gewünscht. Johannes Ulrich hat sich die Mühe gemacht die Einzelheiten um das Thema Wasser in Gössendorf aufzubereiten und zu beurteilen. Er wurde mit seinem Beitrag dem Slogan der Marktgemeinde, Gössendorf – die lebenswerte Gemeinde des Wassers, gerecht.

Einige Auszüge aus Johannes Ulrichs Einreichsbeitrag: „Mit der Marktgemeinde Gössendorf verbinde…

Source:: Meinbezirk.at

Gössendorfer wurde mit der „Neptun Wasserpreis-Urkunde 2017“ geehrt!

By no-reply@meinbezirk.at (Peter Kirchengast)

Hochspannung und stimmungsvolle Atmosphäre am Preisverleihungsabend zum „Neptun Wasserpreis 2017“ in der Aula der Wissenschaften in Wien. Der Gössendorfer Johannes Ulrich, er ist der NEOS Verantwortliche in der Gemeinde, war unter den Nominierten. Geehrt wurde der Nominierte am 21. März 2017.

Verliehen wird der „Neptun Wasserpreis“ in verschiedenen Fachkategorien wie WasserGLOBAL, WasserFORSCHT, WasserKREATIV und WasserpreisGEMEINDE. Letzterer wird in acht Bundesländern ausgeschrieben, wobei alle Gemeinden und Städte Österreichs mit Ausnahme von Wien daran teilnehmen können und für diese Kategorien gewählt werden bzw. eingereicht werden bzw. selber einreichen können. Für die Bundeshauptstadt Wien gibt es eigene Kriterien und Ergänzungen, z.B.: die schönsten Bilder zum Motto „Wasser in Wien – zu jeder Jahreszeit“. Höhepunkt des Abends war aber auch die Vergabe des Neptun Hauptpreises – über das Siegerprojekt wurde durch eine Liveabstimmung im Saal entschieden – und den erreichte die Steirische Gemeinde Krieglach mit dem „Wasserwanderweg“.

Auszeichnung – Neptun WasserpreisGEMEINDE – die fokussierten Themen dazu sind:
• Tourismus, Freizeit und Erholung
• Bildung, Bewusstseinsbildung und Kommunikation
• Hochwasserschutz und Gewässerschutz
• Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung
• Sicherung und Schutz der Ressource Wasser

Auszeichnung der Einreicherinnen und Einreicher
Besonders kreative, akribische und futuristische Einreichungen werden extra belohnt: Egal ob Ausflugsziel, Heimatort oder Naturschutzprojekt – bei den Vorschlägen ist Vielfalt und Ideenreichtum erlaubt und gewünscht. Johannes Ulrich hat sich die Mühe gemacht die Einzelheiten um das Thema Wasser in Gössendorf aufzubereiten und zu beurteilen. Er wurde mit seinem Beitrag dem Slogan der Marktgemeinde, Gössendorf – die lebenswerte Gemeinde des Wassers, gerecht.

Einige Auszüge aus Johannes Ulrichs Einreichsbeitrag: „Mit der Marktgemeinde Gössendorf verbinde…

Source:: Meinbezirk.at

1 2 3 3.853