Dobrindt wirbt für Umtauschprämien der Autobauer

By Deutsche Presseagentur

Damit die Luft in Städten besser wird, sollen alte Diesel runter von der Straße – das war ein Ergebnis des Dieselgipfels. Autobauer bieten Prämien für Kunden, die sich ein neues Modell zulegen. Dass der Verkehrsminister dafür wirbt, findet die Opposition unangebracht. Berlin (dpa) – In einem ungewöhnlichen Schritt hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) offen für die …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

Rund 1 Promille im Blut: Deutscher (18) landet nach Suffahrt im Bach

WIEZIKON TG –
Ein 18-jähriger Deutscher ist in der Nacht auf Samstag in Wiezikon bei Sirnach TG alkoholisiert mit seinem Auto in einem Bach gelandet. Er blieb unverletzt, musste aber seinen Fahrausweis abgeben.

Gemäss Angaben der Kantonspolizei Thurgau war der Junglenker gegen 4.40 Uhr auf einer Nebenstrasse in Richtung Zentrum unterwegs. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto, kam von der Strasse ab und landete in einem Bach.

Atemlufttests ergaben bei ihm Werte von rund 0,5 mg/l, was rund einem Promille entspricht. (SDA/voi)

Source:: Blick.ch – Schweiz

30igste Kräuterweihe in Pustritz

By no-reply@meinbezirk.at (Christoph Münzer)

P.Mag. Marinan Kollmann, Obfrau Anita Pinter mit den Kindern bei der Segnung der Kräuterprodukte

Mit einem Kräutersträußl wurden die Besucher der 30igsten Kräuterweihe in Pustritz begrüßt. Der feierliche Gottesdienst, gelesen vom Pfarrer P. Mag. Marian Kollmann, wurde von der MGV Scholle Haimburg/St. Peter (Lt. Walter Marko) gesanglich umrahmt.
Mit viel Liebe und Sorgfalt wurden die Kräuterprodukte aus der Naturapotheke von den Frauen der Trachtengruppe Pustritz vorbereitet, die dann von P. Marian Kollmann gesegnet wurden.
Obfrau Anita Pinter durfte zum 30 Jahr Jubiläum wieder viele Brauchtumsgruppen und Vereine aus nah und fern begrüßen. Unter den Ehrengästen: Bürgermeister ÖkR Josef Müller, Vzbgm. Ulrike Sauerschnig, GV Margarita Messner-Fritzl, GV Manfred Pinter, die Gemeinderäte Sabrina Sacherer, Lorenz Rapatz und Robert Orieschnig, der Landesobmann vom Kärntner Bildungswerk DI Peter Fercher und BZ Obfrau Irmgard Dreier.
In Gedichtform wurde von Hemma Zwantschko die 30jährige Geschichte der Trachtengruppe Pustritz vorgetragen.
Im Anschluss konnten die Besucher im Sportzentrum das Jubiläum gebührend feiern.

Source:: Meinbezirk.at

Baum stürzte auf Partygäste

By no-reply@meinbezirk.at (Alfred Jungwirth)

GILGENBERG. Das plötzlich auftretende Unwetter bereitete gestern gegen 22:10 Uhr einer kleinen privaten Feier in Gilgenberg ein jähes Ende. Während einige Gäste noch rechtzeitig in das Haus flüchten konnten, wurden vier Personen von einer umstürzenden, etwa 20 Meter hohen, Fichte getroffen. Ein 48-jähriger Mann wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Es musste mit der Rettung ins Krankenhaus Braunau gebracht werden. Die anderen drei Personen wurden leicht verletzt und im Spital behandelt, das sie laut Polizei aber bereits wieder verlassen konnten.

Source:: Meinbezirk.at

Neymar-Deal: Windtner warnt vor Super-GAU

By kai

Der Wechsel von Neymar zu PSG hat die Transfersummen in die Höhe schnellen lassen – die Blase könnte bald platzen.

Nach dem Rekord-Transfer von Fußball-Superstar Neymar hat ÖFB-Präsident Leo Windtner eine eindringliche Warnung ausgesprochen. „Mit diesen 222 Millionen sind Dämme gebrochen“, sagte Windtner im Ö1-Radio-Mittagsjournal am Samstag. Ohne entsprechende Grenzen könne die aktuelle Situation zum Platzen der Blase führen und in einem „Super-GAU“ enden, betonte Windtner im Journal zu Gast.

Der Brasilianer Neymar ist vor kurzem um die Rekordsumme von 222 Millionen Euro von Barcelona zu Paris Saint-Germain gewechselt, spätestens seitdem spielt die Fußball-Transferbörse weltweit endgültig verrückt. So etwa bemüht sich Barcelona aktuell als Ersatz für Neymar u.a. um Liverpools Philippe Coutinho, ist aber trotz eines mittlerweile bei 125 Millionen Euro stehenden Angebots zum dritten Mal abgeblitzt.

Als der Waliser Gareth Bale 2013 um 100 Millionen Euro von Tottenham Hotspur zu Real Madrid wechselte, war das noch eine Weltsensation gewesen. Vor einem Jahr war der Franzose Paul Pogba für 105 Mio. Euro von Juventus Turin zu Manchester United zurückgekehrt.

Windtner macht für die derzeitige Millionen-Explosion u.a. auf das Auftreten vieler privater und sehr reicher Geldgeber verantwortlich. Damit werde aber auch das Fairplay-Modell der FIFA unterlaufen, warnte der ÖFB-Chef und forderte zum Schutz der Clubs Rahmenbedingungen ein. Sonst werde die Situation zu einem Wettbewerb externer Kapitalgeber ausarten, der den Gesamt-Weiterbestand gefährden könne.

Source:: Kurier.at – Sport

1 2 3 4 5 4.325