The Big Bang Theory: Promi-Bild des Tages

Mit einem witzigen und stargespickten Bild hat „The Big Bang Theory“-Kult-Nervensäge Jim Parsons (45) alias Sheldon Cooper das Ende der Dreharbeiten zur elften Staffel verkündet. „Auf Wiedersehen, Staffel 11 und vielen Dank an euch alle, die auf der Reise mit dabei waren – die Zuschauer und die herzlichen Menschen auf diesem Backstage-Aftershow-Bild“, schrieb Parsons.

Und tatsächlich sind alle liebgewonnenen Nerds aus der TV-Show mit Parsons auf dem Bild. Unter anderem Johnny Galecki (42, Leonard Hofstadter), Kaley Cuoco (32, Penny), Simon Helberg (37, Howard Wolowitz) und Kunal Nayyar (36, Rajesh „Raj“ Koothrappali). Doch wer genau hinsieht, der erkennt noch zwei Weltstars auf dem Schnappschuss. Ganz rechts und gerade so aufs Bild geschafft hat es Luke-Skywalker-Mime Mark Hamill (66). Direkt hinter ihm lacht außerdem Oscar-Gewinnerin Kathy Bates (69, „Misery“) in die Kamera. Beide legten einen Gastauftritt bei der Comedy-Show hin.

Source:: Stern – Lifestyle

Auto China 2018: Sondermodelle für den China-Boom

Im Reich der Mitte jagt ein Rekordjahr das nächste. Über 20 Prozent ihres Gesamtvolumens setzen Deutschlands Autobauer mittlerweile in China um – Tendenz steigend. Volkswagen ist mit über 3,2 Millionen verkaufter Autos in 2017 die erfolgreichste Marke dort, Mercedes-Benz führt das Premiumsegment mit mehr als 610.000 Einheiten an. Da ist es nachvollziehbar, dass auf die speziellen Bedürfnisse der Chinesen verstärkt Rücksicht genommen wird – mit verlängerten Modellen und Angeboten im Luxussegment für die besonders zahlungskräftige Klientel.

„Ultimate Luxury“-Crossover von Mercedes

Das Segment der Highend-SUV füllt sich: Bentley hat den Bentayga, Lamborghini den Urus, Rolls-Royce kommt bald mit dem Cullinan. Da war es nur eine Frage der Zeit, bis Mercedes-Benz kontern würde. Und zwar mit dem Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury, der auf der Autoshow in Peking Weltpremiere feierte. Zwar noch als Studie, aber Designchef Gorden Wagener (49) formulierte schon mal die Kampfansage: „Der wird fast unverändert so auf den Markt kommen!“

Wann und zu welchem Preis wollte (oder konnte) der smarte Erfolgszeichner zwar nicht verraten, aber das Showcar zeigte, wo die Reise hingeht: der Crossover, eine Kombination aus Limousine und SUV, ist ein reines Elektrofahrzeug mit vier Elektromotoren und Allradantrieb. Leistung 550 kW (750 PS), Höchstgeschwindigkeit bei 250 km/h abgeregelt, die Reichweite soll über 500 Kilometer betragen.

Der Innenraum ist eine Ansammlung edler Materialien aus roségoldenem Metall, dunklem Ebenholz und weißem Leder, dazu Hightech mit zwei großen Displays im Cockpit und einer intelligenten Software, die zum Beispiel den Terminkalender seines Besitzers kennt und die Routen dorthin eigenständig vornimmt. Oder zur Stimmung der Passagiere die passende Musik wählt.

Gefahren wird mit Chauffeur und irgendwann sicherlich autonom, aber bis es soweit ist, können die Passagiere im Fond abwarten – und Tee trinken. Zwischen den beiden Rücksitzen ist ein beheizbares Tablett mit Kännchen und Tassen eingelassen, und wer die Blümchen

Source:: Stern – Lifestyle

Kuriose Tweets: Opioide und ein gefeuerter Manager: Was ist mit Kanye West los?

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/lifestyle/leute/kanye-westrapper-entlaesst-einen-grossteil-seines-teams-7957940.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ ><img width="150" src="http://image.stern.de/7957944/3×2-480-320/54b86d7ef503d1161a91b8904b32c615/cU/25was-ist-nun-schon-wieder-mit-dem-rapper-los16-9-spoton-article-696663.jpg“>

Gibt es erneuten Grund zur Sorge um Kanye West? Der US-Rapper und Mann von Reality-Star Kim Kardashian hat einen Großteil seines Management-Teams entlassen. Das berichtet unter anderem das US-Portal „TMZ“ und beruft sich dabei auf Insider, die sagen, Kanye scheine „ein wenig unberechenbar“ zu sein. Auf Twitter verkündete West selbst: „Ich habe keinen Manager mehr. Ich kann nicht gemanagt werden.“ Außerdem schrieb er, er sei von „Klient von niemandem“. Angeblich hat der 40-Jährige seinem Team ein Ultimatum gestellt, entweder nur mit ihm zu arbeiten oder gar nicht.

Kanye West fällt mit kuriosen Tweets auf

Darauf hätten sich die verschiedenen Mitglieder seines Teams – darunter seine Anwälte und Manager Scooter Braun nicht eingelassen. Vor allem für Braun käme eine exklusive Zusammenarbeit mit West nicht in Frage. Er hat mit Justin Bieber und Ariana Grande noch zwei andere heiße Eisen im Feuer, die er verständlicherweise nicht aufgeben will. Braun, der Kanye vor allem beim Start seines erfolgreichen Adidas-Geschäfts unterstützte, soll allerdings in beratender Funktion weiterhin für den Musiker tätig sein.

Kanye will größer werden als Apple

Weiter heißt es, Kanye West habe das ehrgeizige Ziel, größer als Apple zu werden. Leute, die mit ihm zusammenarbeiten, zweifeln jedoch daran, dass der Rapper und Unternehmer das je wird schaffen können. Er steuere auf den Abgrund zu. Zwar sei er weit entfernt von einem mentalen Zusammenbruch wie im November 2016, aber er verhalte sich unberechenbar. Unterdessen geht aktuell das Gerücht um, West sei damals von Opioiden abhängig gewesen, wie die „New York Post“ berichtet.

<a target="_blank" rel="nofollow" title="US-Rapper: Kanye West will Philosophie-Buch schreiben" href="https://www.stern.de/kultur/rapper-kanye-west-will-philosophie-buch-schreiben7948568.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“>19: Das ist sein philosophisches Buch – spoton_article 16.30War West abhängig von Opioiden?

Demnach habe am Montag der Hot-97-Radiomoderator seinen Zuhörern gesagt, dass er am Wochenende mit West gesprochen habe, und der sagte ihm angeblich: „Niemand zeigte mir wirklich Liebe, als ich von Opioiden

Source:: Stern – Lifestyle

Letizia von Spanien: Feminines Zartrosa steht ihr perfekt!

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.stern.de/lifestyle/mode/letizia-von-spanien-feminines-zartrosa-steht-ihr-perfekt7958488.html?utm_campaign=lifestyle&utm_medium=rssfeed&utm_source=standard“ ><img width="150" src="http://image.stern.de/7958492/3×2-480-320/fd1866c37d70e822dbab7443f65db9a9/zT/25feminines-zartrosa-steht-ihr-perfekt16-9-spoton-article-696733.jpg“>

Am Mittwoch wurde es in Madrid frühlingshaft. Das lag nicht nur am Wetter, sondern vor allem an dem Outfit von Königin Letizia (45) beim Empfang des mexikanischen Präsidenten und dessen Frau. Die Ehefrau von König Felipe VI. (50) trug ein stylisches Mantel-Kleid in Zartrosa, das ihre schlanke Figur durch den femininen Schnitt perfekt betonte. Der pastellfarbene Stoff des Mantels im Trenchcoat-Look war mit einem farblich passenden Blümchenmuster verziert.

Dazu trug die Spanierin spitz zulaufende Pumps – ebenfalls in Zartrosa. Sowie eine dunkelgrüne Clutch in Schlangenlederoptik. Diese beiden Grundfarben ihres Outfits fanden sich in ihren Ohrringen wieder. Die brauen schulterlangen Haare fielen Letizia glatt geföhnt über die Schultern.

Gut gelaunt und Händchen haltend erwartete das spanische Königspaar den mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto (51) und seine Ehefrau Angélica Rivera (48).

Source:: Stern – Lifestyle

Khloe Kardashian: Tristan Thompson soll Instagram löschen

<img width="150" src="http://image.stern.de/7958420/3×2-480-320/6f5d33ccc3d306feb6f6a632eb03664e/wd/25tristan-thompson-soll-instagram-loeschen-16-9-spoton-article-696729.jpg“>

Eine harte Maßnahme soll es nun offenbar richten. Wie das Portal „Hollywood Life“ berichtet, fordert Khloé Kardashian (33) von ihrem untreuen Freund und Vater ihrer Tochter, Tristan Thompson (27), dass er Instagram von seinem Handy löscht. Über die Social-Media-App habe er andere Frauen angeschrieben und infolgedessen soll er seine damals schwangere Freundin mehrmals betrogen haben.

Nun soll die 33-Jährige einem Insider zufolge ein Machtwort gesprochen haben. „Khloé ist wütend, dass Tristan immer noch Social Media nutzt. Sie sträubt sich dagegen und hat gefordert, dass er Instagram löschen muss, wenn er will, dass sie als Paar zusammenbleiben“, heißt es. Solange Thompson online zufällig mit irgendwelchen Frauen schreiben könne, sei es für sie schwierig, wieder ein Vertrauensverhältnis aufzubauen.

Der NBA-Spieler der Cleveland Cavaliers soll die jüngere Schwester von Kim Kardashian (37) wiederholt betrogen haben. Das ganze kam wenige Tage vor der Geburt der ersten gemeinsamen Tochter des Paares ans Licht. Das Kind hört auf den Namen True.

Source:: Stern – Lifestyle

1 2 3 130