Oberliga-Spielplan: Saisonstart am 29. September gegen Rostock

<a target="_blank" rel="nofollow" href="http://www.mz-web.de/sport/eishockey/mec-saale-bulls/oberliga-spielplan-saisonstart-am-29september-gegen-rostock-28029174?dmcid=f_yho_Sport“ >

Der Deutsche Eishockey-Bund hat Spielpläne für die Hauptrunde 2017/18 der Oberliga Nord und Süd veröffentlicht.

Der MEC Saale Bulls Halle 04…<a target="_blank" rel="nofollow" href="http://www.mz-web.de/sport/eishockey/mec-saale-bulls/oberliga-spielplan-saisonstart-am-29september-gegen-rostock-28029174″>Lesen Sie den ganzen Artikel bei mz-web

Source:: MZ – Sport

Causa Berisha: Die UEFA lässt sich Zeit

By Stephan Blumenschein

Ob der Salzburger im Hinspiel gegen Rijeka eingesetzt werden darf, entscheidet sich erst am Spieltag.

Darf Valon Berisha im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde gegen HNK Rijeka eingesetzt werden oder darf er am Mittwoch in der Red-Bull-Arena nicht mitspielen? Diese Frage wird von der UEFA laut Salzburg erst am Matchtag beantwortet werden.

Eilig hatte es der europäische Verband in der Causa nie. Der Kosovare, der in Schweden geboren wurde und in Norwegen aufgewachsen ist, war am 11. Juli im Hinspiel der zweiten Qualifikationsrunde bei Hibernians FC kurz vor Schluss beim Spielstand von 3:0 für Salzburg nach einem Foulspiel ausgeschlossen worden.

Zwei Spiele gesperrt

Erst nach neun Tagen und damit nach dem Rückspiel gegen den maltesischen Meister (3:0) gab es ein Urteil: Berisha wurde für zwei Spiele gesperrt – eine harte Strafe angesichts eines Fouls, das ärger ausgeschaut hatte als es in Wirklichkeit war. Salzburg reagierte, legte umgehend Protest ein. Aber die UEFA-Gremien mahlen langsam.

Salzburg-Trainer Marco Rose wird also erst am Mittwoch erfahren, ob er einen seiner wichtigsten Spieler am frühen Abend einsetzen darf. „Valon ist ein ganz wichtiger Faktor in dieser Mannschaft, ein Führungsspieler, der vorangeht und schon einige Jahre dabei ist. Aber wenn er nicht spielen darf, müssen wir ihn ersetzen. Das werden wir auch schaffen“, sagt der 40-Jährige Deutsche, der mit seiner Mannschaft die ersten vier Pflichtspiele in dieser Saison zu Null gewonnen hat.

Rose erwartet einen „spielstarken Gegner mit hoher Einzelspielerqualität“, der einen „cleveren, pfiffigen Trainer“ hat. Der Angesprochene hat Österreich-Erfahrung. Matjaz Kek spielte von 1985 bis 1994 für den SV Spittal und den GAK.

Abgang beim Gegner

Bei Rijeka ist der 55-Jährige seit Februar 2013 Cheftrainer. Vergangene Saison löste der Slowene mit HNK Dinamo Zagreb als Nummer eins in Kroatien ab. Der erste Meistertitel wurde geholt, dazu der vierte Cupsieg, der zweite unter Kek. Rijekas Meistermacher verlor aber seinen wichtigsten Spieler: Franko Andrijasevic wechselte

Source:: Kurier.at – Sport

Testspiel: FC Bayern schlägt den FC Chelsea in Singapur

Der FC Bayern München hat angeführt von Kapitän Thomas Müller Stärke bewiesen. Der deutsche Fußball-Rekordmeister feierte drei Tage nach dem 0:4-Flop gegen den AC Mailand beim 3:2 (3:1) gegen Englands Champion FC Chelsea den ersten Sieg während seiner strapaziösen Asienreise. Im mit 48 522 Zuschauern gefüllten Nationalstadion von Singapur erzielten Rafinha (6. Minute) und der zweimal erfolgreiche Müller (12./27.) am Dienstag die Tore für die…Lesen Sie den ganzen Artikel bei mz-web

Source:: MZ – Sport

Nati-Star als Vorbild: Ramona Bachmann ist stolz auf ihr Outing

By Matthias Dubach aus Arnheim

Schiesst uns Ramona Bachmann wie gegen Island auch gegen Frankreich ins Glück? Die grosse Sturm-Hoffnung ist aber auch neben dem Platz für viele ein Vorbild.

Gegen Island war Ramona Bachmann (26) mit einem Tor, einem Assist und einem Lattenschuss die grosse Schweizer Matchwinnerin. Im Stadion mitjubeln tut auch ihre Freundin Camille. Die beiden führen seit Ramonas Wechsel im Winter von Wolfsburg zu Chelsea wieder eine Fernbeziehung wie zu ihrer Zeit in der schwedischen Liga.

Jetzt an der EM sind sie wiedervereint. Klar, dass Camille auch am Mittwoch beim Knaller gegen Frankreich (20.45 Uhr) mitfiebern wird, ob unsere Nati den fürs Viertelfinal erforderlichen Sieg holt.

Die Liebe der beiden ist seit dem SonntagsBlick-Interview an der WM 2015 in Kanada auch für die Öffentlichkeit kein Geheimnis mehr. Im Magazin „L-Mag» wird Bachmann deshalb letztes Jahr als berühmteste Lesbe der Schweiz betitelt, im gleichen Artikel sagt Bachmann: „Ich finde es gut, dass ich es gemacht habe.»

„Habe vielen Mut gemacht»

Bei BLICK erklärt Ramona jetzt: „Ich habe damals sehr, sehr viele Rückmeldungen bekommen, vor allem von Jungen. Alle waren positiv, viele sagten, dass ich ihnen mega Mut gemacht habe. Für mich war es ja kein richtiges Outing, viele Leute haben es gewusst. Ich habe es nie versteckt. Wenn man etwas fühlt, sollte man das auch zeigen können.»

Doch hat mittlerweile Ex-Miss-Schweiz Dominique Rinderknecht (28) dem Nati-Star den Rang als berühmteste Lesbe des Landes abgelaufen? Bachmann lacht und sagt: „Das ist mir eigentlich ziemlich egal!»

Egal ist der Chelsea-Spielerin auch, ob sie gegen Frankreich wieder ein Tor schiesst. „Mein Hauptziel ist, dass wir mit dem Team so erfolgreich wie möglich sind. Es ist völlig egal, wer die Tore schiesst, solange wir das Spiel gewinnen!»

Source:: Blick.ch – Sport

3:2-Testspielsieg: FC Bayern zeigt Reaktion: Zwei Müller-Tore gegen Chelsea

<a target="_blank" rel="nofollow" href="http://www.stern.de/sport/3-2-testspielsieg-fc-bayern-zeigt-reaktionzwei-mueller-tore-gegen-chelsea-7553018.html?utm_campaign=sport&utm_medium=rss-feed&utm_source=standard“ ><img width="150" src="https://image.stern.de/7553020/3×2-480-320/9bfcf1cdd5392580dc0c30743b5c96a2/Ak/252009010117072599384786large43jpg-ef3d0fabc804340f.jpg“>

Der FC Bayern München hat angeführt von Kapitän Thomas Müller Stärke bewiesen. Der deutsche Fußball-Rekordmeister feierte drei Tage nach dem 0:4-Flop gegen den AC Mailand beim 3:2 (3:1) gegen Englands Champion FC Chelsea den ersten Sieg während seiner strapaziösen Asienreise.

Im mit 48 522 Zuschauern gefüllten Nationalstadion von Singapur erzielten Rafinha (6. Minute) und der zweimal erfolgreiche Müller (12./27.) die Tore für die engagierten Bayern, die auf dem katastrophalen Rasen gerade in der ersten Hälfte stark aufspielten. Für Chelsea verkürzten nach dem 0:3-Rückstand Marcos Alonso (45.+3) und Michy Batshuayi (85.).

„Wir fiebern dem Spiel entgegen, um das Ganze wieder gerade zu rücken», hatte Müller gleich nach der deutlichen Niederlage gegen Milan gesagt. Den Worten folgten Taten. Das Team von Trainer Carlo Ancelotti präsentierte sich unter dem geschlossenen Stadiondach wieder Bayern-like. Die Abwehr stand stabiler – und vorne waren Müller und Co. effizienter im Abschluss. Der bärenstarke Franck Ribéry entfachte viel Druck über die linke Seite und legte Müller nach einem tollen Solo mit einem feinen Heber das 2:0 auf. Die weiteren Tore fielen nach Distanzschüssen von Rafinha und Müller.

James Rodríguez muss dagegen weiter auf sein erstes Tor im Bayern-Trikot warten. Der von Real Madrid ausgeliehene Kolumbianer hatte fünf klare Torchancen, konnte diese aber nicht nutzen. James schoss und köpfte aus besten Positionen am Tor vorbei. Darüber hinaus scheiterte er einmal am gut reagierenden Torwart Thibaut Courtois.

Wie Bayern beim 0:4 gegen Milan wirkten auch die Chelsea-Profis in ihrem zweiten Spiel in Asien gerade anfangs müde und unkonzentriert. Der neue Topstürmer Alvaro Morata, der für 80 Millionen Euro von Real Madrid erworben wurde, gab nach etwas mehr als einer Stunde einen unspektakulären Einstand bei den „Blues».

Source:: Stern – Sport

1 2 3 4 5 296