2. Platz für`s KREISEL-Team beim Mühlviertel8000

By no-reply@meinbezirk.at (Lukas Kaufmann)

Beim Mühlviertel8000 in einer Highspeed-Abfahrt :)                         Foto: KURT GANGLBAUER

KREISEL Team sensationell 2.Hallo
Alle Jahre wieder findet Mitte August in Freistadt einer der größten und besten Teambewerbe ganz Österreichs statt.. 8 Sportler müssen Schwimmen, Berglauf, Mountainbike Marathon, Nordic Walking, Rennrad, Mountainbike Sprint, Laufen und Dirt-Run so schnell wie möglich absolvieren und nur gemeinsam kann man ERFOLG haben!!!
Gestartet wurde gestern, am 12.08.17, pünktlich um 07:30 beim Moldaustausee machte sich unsere 16 Jahre junge Schwimmerin auf den Weg.. Sie war richtig stark und kam als 2. beste Frau aus dem Wasser.. Unser Bergläufer konnte dann auch schon wieder einige Konkurrenten überholen und übergab an Position liegend an mich..
Für mich standen 70 Kilometer Mountainbiken am Programm, mit sehr wenigen Höhenmetern, also eine Strecke nur zum voll hinhalten!!! Gleich nach wenigen Kilometern hatte ich 2 Fahrer überholt und fuhr dann eine Zeit lang mit einen andern, doch als dieser nicht mehr mitkam, war ich einige Kilometer wieder auf mich alleine gestellt.. Am Schluss der Strecke kam von hinten ein Fahrer und ich hatte auch wieder wem zum zusammenarbeiten.. Schließlich übergab ich nach 2 Stunden und 23 Minuten gemeinsam mit den 3. platzierten an unseren Nordic Walker!!
Dieser konnte dann den 3. Platz absichern und unser Rennradfahrer machte sich auf den Weg.. Auch er lieferte eine mega starke Leistung und übergab als 5. an unseren Mountainbike-Sprinter.. Unser Mountainbike-Sprinter gab alles und konnte sehr viel auf das team vor uns aufholen, der Läufer nach ihm überholte dieses Team dann relativ schnell und wir waren wieder auf Platz 4.. Der KREISEL-DirtRunner ließ zum Abschluss nicht`s mehr anbrennen und wir wurden sensationell 2. in der Mixed-Wertung und 4. Gesamt von über 150 Teams!!!!!
Teamevents sind immer etwas spezielles, wenn alles gut läuft so wie gestern, dann hat man noch mehr Spaß als alleine und man kann sich auch noch mehr quälen, weil man weis, man tut es nicht nur für

Source:: Meinbezirk.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.