Im Sattlermuseum wird wieder gezupft

By no-reply@meinbezirk.at (Josef Wieser) Ein Zopf aus Rosshaar muss vor dem Hofkirchen. Heuer wird im Sattlermuseum bereits zum zweiten Mal auf Musikinstrumenten und Sattlermaschinen gezupft.
Musikalisch beginnt der zweite Zupftag um elf Uhr mit einer Matinee in der Sattler-Werkstatt. Das DUO LA PERLA – Mandoline und Gitarre – zupft auf Ihren Instrumenten Melodien quer durch die Jahrhunderte. Bei traditioneller Küche und leichter musikalischer Kost geht es in den Nachmittag. In Aktion zu sehen sein wird eine Kremplmaschine aus der Sattlerwerkstatt des Museums. Auf ihr wird Rosshaar für Polster, die später erworben werden können, gezupft.
Der Höhepunkt des Tages wird die Verlosung im Rahmen eines Gewinnspieles in diesem Jahr. Als Hauptpreis winkt in der Kategorie Erwachsene die kostenlose Teilnahme an einem Lederkurs oder in der Kategorie Kinder ein Geburtstagsfest mit Freunden im Sattlermuseum. Dazu gibt es je zwei weitere Preise. Gewinnkarten sind bei der Veranstaltung erhältlich.
Für gute Stimmung wird bis in den Nachmittag hinein das Bläserquintett „Resonanz“ sorgen.
„Die Tradition des Sattlerhandwerks wird an diesem Tag wieder besonders spürbar werden und wir werden wieder alles für unsere Gäste tun, damit sie sich rundum wohlfühlen“, verspricht Josef Wieser, Obmann des Vereines der Freunde des Ö. Sattlermuseums.
Karten im Vorverkauf gibt es im Sattlermuseum.

2.Zupftag, am 27. Juli 2017
Beginn 10 Uhr
Nähere Informationen auf www.sattlermuseum.at

Source:: Meinbezirk.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.