Luxusquartiere statt leistbarem Wohnen

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at

Mailand. Betongold bleibt in der Eurozone groß in Mode. Dank der niedrigen Zinsen investieren viele Bürger in die eigenen vier Wände oder Renditeobjekte, dazu kommen institutionelle Anleger. Um vier Prozent legte der Hauspreisindex alleine im ersten Quartal 2017 zu. An der Spitze liegt Litauen, dort sind die Preise für Wohnungen, Einfamilien- oder Reihenhäuser im Vergleich zum Vorjahresquartal um zehn Prozent in die Höhe geschnellt, während Österreich mit 4,8 Prozent knapp über dem Schnitt liegt…

Source:: Wiener Zeitung – Europa Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.