MotoGP: Die Fortsetzung ist fixiert

By no-reply@meinbezirk.at (Stefan Verderber)

Ein Selfie für die ÖFB-Kickerinnen. Foto: GEPA pictures/Goetzhaber

SPIELBERG. Eine unglaubliche Show haben die laut Projekt Spielberg exakt 201.589 Besucher das gesamte Wochenende über am Red Bull Ring geboten bekommen. Mit einem dramatischen Finale am Sonntag. Andrea Dovizioso steuerte seine Ducati mit knapp zwei Zehntelsekunden Vorsprung vor Weltmeister Marc Marquez ins Ziel. Mit aufs Podium durfte dessen Teamkollege Dani Pedrosa.

Top Ten
Für „Il Dottore“ Valentino Rossi gab es nichts zu holen, er beendete Spielberg auf Rang 7. Dafür durfte die KTM-Truppe über einen Top Ten-Platz jubeln. Mika Kallio landete auf dem zehnten Platz, sein Kollege Bradley Smith wurde 18., Pol Espargaro kam nicht ins Ziel. KTM-Teamchef Pit Beirer war zufrieden.

Hymne
Bereits vor dem Start wurden die Fans in Spielberg ordentlich verwöhnt. Mit Rennaction in den Klassen Moto3 und Moto2 sowie einer packenden Flugshow. Für den emotionalen Höhepunkt sorgten zwei Murtaler: Die Fendrich-Gitarristen Robby Musenbichler und Martin Roth spielten die Bundeshymne.

Stars
Das haben sich auch einige Stars und Sternchen nicht entgehen lassen. Etwa die ÖFB-Kickerinnen Viktoria Schnaderbeck, Nadine Prohaska, Virginia Kirchberger, Lisa Makas und Nina Burger, Schauspieler Tobias Moretti, Sänger Xavier Naidoo, Formel 1-Legende Gerhard Berger oder Schispringer Gregor Schlierenzauer.

Tickets
Kurz vor dem Start wurde auch der nächste Auftritt der Motorrad-Königsklasse in Spielberg fixiert. Voraussichtlicher Termin für die MotoGP 2018 am Red Bull Ring ist das Wochenende von 10. bis 12. August. Tickets dafür kann man sich ab sofort sichern. Angesichts des heurigen Fan-Ansturms wahrscheinlich keine schlechte Idee.

Source:: Meinbezirk.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.