Sonder-Dampftag im Eisenbahnmuseum Schwechat

By no-reply@meinbezirk.at (Robert Reinberger)

Der Besuch einer Gruppe von Eisenbahnfreunden aus Deutschland war Anlass für einen außertourlichen Dampfbetriebstag im Eisenbahnmuseum Schwechat.

Schon am Vortag wurde bis spät in die Nacht hinein das Gelände, sowie zwei Feldbahn- und eine Normalspur-Dampflok gründlich vorbereitet und die Loks teilweise auch schon angeheizt.

Tags darauf wurden dann die deutschen Gäste nach ihrem Eintreffen am Bahnhof Schwechat bereits auf dem Weg zum Museumseingang von einer auf der Stahlbrücke über die Eisteichstraße postierten Dampflok mit einem lauten Pfiff aus der Dampfpfeife freudig begrüßt.

Nach einer Führung durch die Museumshalle, wo es nicht nur die einst dort beheimatete Pressburger Bahn, sondern auch noch viele andere Gustostückerln aus der Eisenbahn-Geschichtezu bestaunen gab, ging’s dann mit einem der beiden vorbereiteten Feldbahn-Dampfzügen zum Bahnhof Lokomotiv Werkstätte.

Im Zuge einer weiteren Führung wurden auch die dort befindlichen Museumsstücke besichtigt. Schließlich wurde von den Museumsmitarbeitern noch eine kleine Lokparade neben und vor dem Feldbahnschuppen arrangiert, welche den Besuchern entsprechende Gelegenheit für Video- und Fotoaufnahmen bot. Nach der Rückfahrt zum Museumseingang konnte man sich am dortigen Buffet wieder stärken, wovon neben angeregtem Plaudern auch ausgiebig Gebrauch gemacht wurde.

Obwohl Schwechat nach einem ereignisreichen Tag die letzte Station der Besuchergruppe gewesen war, blieb man doch länger, als ursprünglich vorgesehen. Den deutschen Gästen scheint der Besuch des Eisenbahnmuseums Schwechat jedenfalls gut gefallen zu haben!

Die nächsten Dampfbetriebstage im Eisenbahnmuseum Schwechat sind der Feiertag am Dienstag, dem 15. 8., sowie der letzte August-Sonntag, am 27. 8.. An solchen Tagen steht immer mindestens eine Lok unter Dampf, oft sind es sogar gleich mehrere.

Source:: Meinbezirk.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.