Streicherschmäh

By Wiener Zeitung | www.wiener-zeitung.at

Das Streichquartett ist eine ernste Sache: Man hört hier „vier vernünftige Leute sich untereinander unterhalten“, hat Johann Wolfgang von Goethe gesagt. Florian Willeitner, Johannes Dickbauer, Matthias Bartolomey und Georg Breinschmid sehen das nicht ganz so eng: In ihrer Kombo, einem Schmelztiegel für Jazz, klassische und folkloristische Töne, kann auch einmal der Schmäh den Ton angeben und ein Geigenglissando so elendslang über einem Groove greinen, bis irgendwer „schiach!“ und „aus!“ ruft…

Source:: Wiener Zeitung – News Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.