Eröffnung des „Natur im Garten“ Bildungsstandortes

By no-reply@meinbezirk.at (Bianca Werilly)

Hypo Niederösterreich Generaldirektor Peter Harold, Landesrat Karl Wilfing, Christian Rädler, Obmann „Natur im Garten“, Leopold Mayrhofer, Leiter des „Natur im Garten“ Bildungsstandortes St. Pölten, St. Pöltens Bürgermeister Matthias Stadler und Eichgrabens Bürgermeister Martin Michalitsch

ST. PÖLTEN (red). „Mit dem Bildungsstandort in der Landeshauptstadt St. Pölten wollen wir das Thema, Ökologisierung von Gärten und Grünräumen‘ vor allem im städtischen Umfeld noch tiefer verankern und bieten der Bevölkerung eine kompetente Anlaufstelle in ihrer Nähe. Dank der ,Natur im Garten‘ Beratungs- und Bildungsstandorte erhalten Garteninteressierte in ganz Niederösterreich schneller und einfacher Informationen über die naturnahe Pflege“, so Landesrat Karl Wilfing. Neben dem Gartenkompetenzzentrum auf der Garten Tulln wurde in St. Pölten der fünfte „Natur im Garten“ Beratungs- und Bildungsstandorten für Bürger und Gemeinden eröffnet.

Ökologische Pflege
93% der Niederösterreicher sagen, dass der Garten für sie persönlich ein Ort der Erholung ist und ihnen die naturnahe Pflege am Herzen liegt. „Das ökologische Garteln ist mehr als ein Trend: Über 15.000 Gärten werden in Niederösterreich nach den ,Natur im Garten‘ Kriterien ohne Pestizide, chemisch synthetische Düngemittel und Torf gepflegt. Mit dem Bildungsstandort in St. Pölten bieten wir den Bürgern, die Angebote von ‚Natur im Garten‘ schneller und persönlich in Anspruch nehmen zu können“, informiert Landesrat Wilfing.
Einmal die Woche stehen „Natur im Garten“-Experten gegen Voranmeldung für eine kostenlose Beratung zur Verfügung. In der Zentrale der Hypo Niederösterreich Landesbank in St. Pölten, können jeweils am Freitagvormittag Informationen über ökologische Pflege einholen. „Der ,Natur im Garten‘ Bildungsstandort ist ein Gewinn für die Stadt St. Pölten und eine weitere wichtige Serviceeinrichtung für die Bürger im Zentralraum Niederösterreichs. Menschen mit großen Gärten, aber auch jene mit einem Balkon oder einer Terrasse können für alle Fragen rund ums Gärtnern bei den Experten von ,Natur im Garten‘ Rat einholen“, so St. Pöltens Bürgermeister Matthias Stadler.

234 Gemeinden verzichten auf Pestizide
Die Aktion „Natur im Garten“ setzt sich seit über 18 Jahren für die…

Source:: Meinbezirk.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.