Aktuelle Infos aus dem Stadtsenat Steyr: Sanierung Schnallentor & geotechnisches Gutachten

By no-reply@meinbezirk.at (Lisa-Maria Auer)

STEYR. Aktuelles aus der letzten Sitzung des Steyrer Stadtsenats am Donnerstag, 14. September:
Neue Verbindung vom Paddlerweg zur Stadtplatz-Garage
Der Weg vom Paddlerweg bis zur ehemaligen Unterführung unter der Dukartstraße Richtung Bahnhof ist durch den Bau der Stadtplatzgarage unterbrochen worden. Nun wird die Verbindung auf einer Stahlkonstruktion an der Außenseite der Garage von der Stadtplatzgaragen GmbH neu errichtet. Der neue Weg wird flacher und daher auch einfacher mit Rollstühlen und Kinderwägen passierbar sein. Das Projekt kostet etwa 150.000 Euro, die Stadt soll sich mit einem Zuschuss in der Höhe von 30.000 Euro daran beteiligen. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, diese 30.000 Euro freizugeben.
Kompaktlader für Stadtbetriebe
Die Stadt kauft für die Kommunalbetriebe Steyr (KBS) einen Kompaktlader. Dieses wendige Transportfahrzeug ist mit Zusatzgeräten ausgestattet (Ladeschaufel, Palettengabel, Schneepflug, Streugerät, Mähgerät und Mulcher). Der Stadtsenat gibt dafür 62.200 Euro frei.
Schnallentor wird saniert
Das Schnallentor muss saniert werden. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, die GWG der Stadt Steyr mit den Arbeiten zu beauftragen. Geplant ist die Sanierung noch im heurigen Herbst. Die Kosten: 429.000 Euro.
160.070 Euro für Reststoffdeponie
Die Stadt plant, für ein geotechnisches Gutachten sowie für Kabelschächte und Leer-Verrohrungen im Bereich der Reststoffdeponie Steyr insgesamt etwa 160.070 Euro auszugeben. Der Stadtsenat beantragt beim Gemeinderat, dementsprechende Beschlüsse zu fassen.

Source:: Meinbezirk.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.