Anna Maria Bartens und Pia Laetitia Holzer: „Claire & Rose“ (Jugendroman)

By no-reply@meinbezirk.at (WOCHE Graz)

Anna Maria Bartens (links) & Pia Laetitia Holzer (rechts)

Das Buch
Claire und Rose sind beste Freundinnen, vierzehn Jahre alt, und haben mit den kleineren und größeren Problemen des Erwachsenwerdens zu kämpfen: Lehrern, Hausübungen, Schularbeiten und ganz nebenbei dem weltgrößten Übel – Jungs. Aber mit ihren Freunden, dem Eislaufplatz neben der Schule und einem Chai Latte in der Hand können sie mit jeder Herausforderung fertig werden. Eines Tages kommt es jedoch zu einer Katastrophe, die alle aus der Vertrautheit ihres Alltags reißt.
Eine authentische Annäherung an den Übergang von der Kindheit zum Erwachsenenalter – von Teenagern für Teenager geschrieben.

Die Autorinnen
Anna Maria Bartens und Pia Laetitia Holzer wurden beide 2000 in Graz geboren und besuchen zurzeit das BG/BRG Kirchengasse. Erste öffentliche Schreiberfahrungen sammelten sie bereits durch das Verfassen von Online-Artikeln für die „ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus“. Wenn sie nicht gerade mit Wörtern jonglieren, verbringen sie ihre Zeit mit Klavierspielen, Reiten, Eislaufen und Theaterspielen im TaO (Theater am Ortweinplatz). „Claire und Rose“, ihr erstes Buch, haben sie mit 14 Jahren geschrieben.

Mehr Infos auf edition keiper.

Source:: Meinbezirk.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.