Ausgestorben geglaubte Galapagos-Schildkröte wird vermehrt

By Deutsche Presseagentur

Die kuppelförmige Riesenschildkröte der Floreana-Insel galt seit über 150 Jahren als ausgestorben. Jetzt soll sie wieder angesiedelt werden. Quito (dpa) – Eine lange Zeit als ausgestorben geglaubte Schildkröten-Unterart soll wieder auf die Galapagos-Insel gelangen, von der sie stammt. Die kuppelförmige Riesenschildkröte (Chelonoidis elephantopus) der Floreana-Insel galt seit über 150 Jahren als ausgestorben. Forscher der US-Universität …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.