Eine Lernwerkstatt in der Natur: Waldkindergarten Hopfgarten

By no-reply@meinbezirk.at (Dagmar Knoflach-Haberditz)

Am 26. Oktober wird der Waldkindergarten offiziell seiner Bestimmung übergeben

HOPFGARTEN (be). Rechtzeitig zum Beginn des neuen Schuljahres wurde auch der Waldkindergarten in Hopfgarten fertig. Nach langem Überlegen und Planen hat sich die Gemeinde dazu entschieden, eine fixe, stationäre Einrichtung für die Kleinen zu schaffen. 17 Kinder verbringen somit heuer ihr Kindergartenjahr im Wald.

„Wir haben uns in den umliegenden Gemeinden viel angesehen“, betonen Bgm. Paul Sieberer und Vizebgm. Michael Wurzrainer. Manche haben Container aufgestellt, andere eine Unterkunft auf Rädern. In Hopfgarten hat man ein einfaches Gebäude hingestellt, welches über die notwendigen Einrichtungen wie Küche, Sanitär- und Aufenthaltsraum verfügt.

Nicht einfach war die Suche nach einem passenden Grundstück, einig war man sich darüber, dass es auf der Sonnenseite der Marktgemeinde liegen sollte. Schließlich wurden rund 6.000 m2 im Ortsteil Schnapfen gepachtet – da es sich um ein langfristiges Projekt handelt.

Die Idee für einen Waldkindergarten wurde bereits im Jahr 2015 von der Kindergartenleiterin Claudia Thurner und Michael Kirchmair geboren. Während manche Eltern über diese Initiative jubeln, sehen andere dies skeptisch und stehen dem abwartend gegenüber. Bei einem Infoabend wurden alle Bedenken ausgesprochen und letztendlich wurden 17 Kinder für den Waldkindergarten angemeldet.

Die Baukosten belaufen sich netto auf rund 170.000,- Euro, wobei die Leistungen des Bauhofes nicht einberechnet sind. 130.000,- Euro werden als Förderung von Seiten des Landes erwartet. „Als Obmann des Ausschusses für Soziales und Familie bin ich dankbar, dass es gelungen ist, dieses Projekt, bei dem einfach alles passt, nun so rasch zu realisieren“, sagt der Vizebürgermeister.

Source:: Meinbezirk.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.