Große Bahnhof für Haimings Goldstück

By no-reply@meinbezirk.at (Peter Leitner)

Ihrer Leistunge entsprechend organisierten die Fans für Laura Stigger einen goldenen Konfettiregen.

Junioren-Weltmeisterin wurde offiziell in ihrer Heimatgemeinde empfangen

HAIMING (pele). Großer Bahnhof in der Gemeinde Haiming! Musikkapelle und Schüten standen stramm, die Sportfans jubelten als die neuen Mountainbike-Junioren-Weltmeisterin Laura Stigger im Vereinsbus des URC Ötztal am bestens gefüllten Gemeindeplatz vorgefahren wurde, um ihre verdienten Ehrungen entgegen zu nehmen.

Gemeindechef Josef Leitner brachte es auf den Punkt, als er meinte: „Es gibt wahrlich schlimmere Dinge für einen Bürgermeister als eine Weltmeisterin willkommen zu heißen.“

Begleitet wurde die sympathische Sportlerin von Vereinsobmann Karl Riml und ihrem Trainer Rupert Scheiber, der ihr auch bei der Weltmeisterschaft in Australien zur Seite gestanden war.

Gekommen waren auch zahlreiche Sportfreunde, so etwa die beiden Nationalteam-Kollegen Karl Markt und Gregor Raggl, der amtierende Eliminator-Weltmeister Daniel Federspiel mit Freundin und Skifahrerin Jana Gigele sowie Extremsportler und Buchautor Franz Venier. Als Überraschungsgast hatte sich überdies Ö-Tour-Sieger und der Gewinner der Königsetappe der diesjähren Vuelta a Espana, Stefan Denifl, eingefunden. Der wiederum wurde begleitet von Vater Ernst Denifl, der früher selbst Olympiateilnehmer im Mountainbiken war.

Die Grüße des Landesradsportverbandes überbrachte Ehrenpräsident Karl Heinig. Sportlandesrat Josef Geisler, der in Übersee weilte, wurde vom Umhauser Landtagsabgeordneten Jakob Wolf vertreten. Ehrende Worte für den Tourismusverband Ötztal sprach Geschäftsführer Oliver Schwarz.

Source:: Meinbezirk.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.