Jugendschutzprojekt „ARENA“ startet ins neue Schuljahr

By no-reply@meinbezirk.at (Bezirksblätter Tirol)

Jugendlandesrätin Beate Palfrader setzt auf Prävention.

TIROL. Das Jugendschutzprojekt „ARENA“ des InfoEcks, geht allen Fragen bezüglich des Jugendschutzes nach. Zum Beispiel: Wie lange dürfen 15-Jährige ausgehen? Ab wann dürfen Jugendliche Alkohol konsumieren? „ARENA“ kann ab sofort für das Winter- wie auch für das Sommersemester kostenlos von Schulen gebucht werden.

Das wichtigste Ziel für das Projekt ist die Prävention. ExpertInnen kommen Vormittags in die Schulen und gehen mit den Schülern verschiedene Themen durch, wie Jugendschutz, Handy und Internet oder Sex und Beziehung. Abends werden die erarbeiteten Ergebnisse den Eltern präsentiert. So erfahren die Jugendlichen UND die Eltern mehr über Fragen wie: Welche Rechte und Pflichten haben Erziehungsberechtigte? Und was bedeutet eigentlich Diversität?

Seit dem Schuljahr 2013/2013 existiert das Jugenschutzprojekt wurde seitdem insgesamt von 19 Schulen in ganz Tirol in Anspruch genommen. So konnten rund 1.500 SchülerInnen der siebten und achten Jahrgangsstufe mit den Lehrpersonen, Erziehungsberechtigten und den Familienmitgliedern auf die Jugendschutzthemen aufmerksam gemacht werden.

Mehr zum Thema InfoEck:
InfoEck jetzt auch bei WhatsApp

Source:: Meinbezirk.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.