Outdoor-Trainings

By no-reply@meinbezirk.at (Kevin Vogl)

Worum geht es bei den Outdoor Trainings?

Jedes Jahr finden für die verschiedenen Lehrjahre sogenannte „Outdoor Trainings“ statt. Hierbei geht es im 1. Lehrjahr darum, dass man sich besser kennenlernt, sich untereinander versteht und miteinander im Team stark ist. Schwerpunkt ist somit Teambuilding. Im darauffolgenden Jahr geht es um Kommunikation, das heißt man stärkt den Teamgeist mit sämtlichen Aufgaben und fördert damit auch die richtige Kommunikation in Teams untereinander. Im 3. Lehrjahr ist das Hauptthema Konfliktmanagement. Hier wird man für das Leben nach der Lehre vorbereitet und lernt den richtigen Umgang mit Konflikten, die im (Berufs)leben auftreten könnten. Die Outdoor Trainings sind eine abwechslungsreiche Ergänzung zum betrieblichen Ausbildungsprogramm während der Lehrzeit. Man wird auf Situationen im Alltag vorbereitet. Es steht aber auch viel Spaß hinter den Outdoor Trainings, die immer extern an 2 Tagen stattfinden, da die Übungen großteils im Freien stattfinden wie Floßbau, Iglubau, Rudern,.. Im gesamten Paket ist alles enthalten was ein Lehrling für sich persönlich und sein weiteres Berufsleben braucht.

Wo waren wir in den letzten 3 Jahren?

Im 1. Lehrjahr waren wir in Strobl am Wolfgangsee mit Schwerpunkt Floßbau, Orientierungswanderung und gemeinsamen Kochen. Das 2. Lehrjahr brachte uns auf die Postalm (Iglubau und Schneeschuhwanderung) und im 3. Lehrjahr werden wir nach Ottensheim (Ruderzentrum) fahren.

Fragen an Claudia Mayr.

Was ist der Grund wieso man solche Outdoor – Trainings macht?
Antwort: Bei diesen Trainings abseits unseres Unternehmens erlernen die Jugendlichen theoretisch und vor allem auch praktisch den Inhalt der Themen wie zB Teambuilding mit Unterstützung externer Outdoortrainer. Die soziale Kompetenz unserer Lehrlinge wird dadurch wesentlich gefördert.

Finden Sie, dass die Zeit die hier investiert wird, sich lohnt?
Antwort: Auf alle Fälle, die Lehrlinge werden in Ihrem Handeln im Umgang miteinander…

Source:: Meinbezirk.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.