Rieder Shopping Night: Vergnügt durch die Einkaufsnacht

By no-reply@meinbezirk.at (Karin Wührer)

RIED. Einkaufsvergnügen pur – das bietet die Rieder Shopping Night, am Freitag, 29. September. Bis 21 Uhr bietet sich für die Besucher die Gelegenheit, entspannt durch die Geschäfte zu streifen, Freunde zu treffen und sich ganz nebenbei auch noch gut zu unterhalten. Insgesamt zwanzig Betriebe überraschen ihre Kunden mit Angeboten, Prozenten oder kleinen Geschenken.

Auch abseits des Einkaufsvergnügens bietet die Stadt viele Möglichkeiten zur Unterhaltung. Erstmals tritt die Shopping Night heuer im Doppelpack mit der Rieder Musiknacht auf. In zahlreichen Lokalen gibt es Livemusik: im „Auswärts“ (Franky an the f*ing four fingers), im „Irish Pub“ (Trianam), im „Weberbräu“ (Sax Frontal), bei „Ernesto“ (Überraschungs-Act) und am unteren Roßmarkt beim „Piercingstudio-Tiger Lilly“ mit der Metalbar „Galerie“ und uns’a Regionalmarkt (Sex á la Bamba). Vor dem Feinschmeckertreffpunkt „Wurst & Sprudel“ bezieht Life Radio mit einer Bühne Stellung.

Die Stadt Ried darf sich freuen, die älteste Traditionsbäckerei Österreichs Weinhäupl nun auch in Ried begrüßen zu dürfen. Das Café Weinhäupl siedelt sich in der Bahnhofstraße, ehemalige Konditorei Kolm, an. Die offizielle Eröffnung findet am Tag der Shopping Night statt. Gemütliches Ambiente und Genuss aus der Region warten auf die Besucher.

Buntes Kinderprogramm
Das Programm für die kleinen Besucher orientiert sich am „Froschkönig“-Märchen: Bei „Kunst & Werk“ im Braunauertor können die Kleinen ab 16 Uhr goldene Kugeln gestalten, die anschließend in den Dietmarbrunnen geworfen werden. Um 19 Uhr wird Siegfried, das Maskottchen der SV Guntamatic Ried, eine Gewinnerkugel aus dem Brunnen fischen. Das Kind, das die Kugel gestaltet hat, darf sich mit seiner Schulklasse oder Kindergartengruppe über eine Führung durch das Rieder Stadion und ein Treffen mit den Spielern freuen.
Für die Kinder gibt es nicht nur was zum Gestalten, sondern auch eine riesige Hüpfburg vom Autohaus Lang und Kinderschminken am unteren…

Source:: Meinbezirk.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.