Steinwürfe und Parolen: Angriff auf kurdische Beerdigung löst Empörung in Türkei aus

Der Angriff eines Mobs auf eine kurdische Beerdigung in Ankara hat in der Türkei für Empörung gesorgt. Hunderte Menschen hatten am Mittwoch nach Angaben der Zeitung „Hürriyet“ die Beerdigung der Mutter von Aysel Tugluk, der stellvertretenden Vorsitzenden der pro-kurdischen Oppositionspartei HDP, attackiert. Die Angreifer hätten Steine geworfen und Slogans gegen die Minderheiten der Armenier und Aleviten gerufen. Tugluk sitzt wegen Terrorvorwürfen in Untersuchungshaft. Sie hatte eine Sondererlaubnis erhalten, um…Lesen Sie den ganzen Artikel bei mz-web

Source:: MZ – Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.