And the winner is… Tiroler Innovationspreis 2017 verliehen!

By no-reply@meinbezirk.at (Tamara Kainz)

LR Patrizia Zoller Frischauf (l.) und WK-Präsident Jürgen Bodenseer (r.) gratulierten Christoph Sitar und Sebastian Scheler (Mediasquad Medienentwicklungs- und Vertriebs-GmbH), Felicitas Kohler (Planlicht GmbH & Co. KG) und Bernhard Steger (JournalGate e.U., v.l.)

INNSBRUCK. Neun nominierte Unternehmen und ihre innovativen Projekte wurden heuer präsentiert. Drei davon wurden von Land Tirol und Tiroler Wirtschaftskammer mit dem „Tiroler Innovationspreis 2017“ ausgezeichnet: Die „JournalGate e.U.“ aus Innsbruck, die „MEDIASQUAD Medienentwicklungs- und Vertriebs-GmbH“ aus Brixlegg und die „Planlicht GmbH & Co. KG“ aus Fiecht.Kategorie „Dienstleistungsinnovationen“In diesem Bereich wurde die MEDIASQUAD Medienentwicklungs- und Vertriebs-GmbH mit Sitz in Brixlegg ausgezeichnet. In der Pharmaindustrie werden Produktionsanlagen regelmäßig überprüft, um die ordnungsgemäße und reibungslose Herstellung von Medikamenten sicherzustellen. Damit Mitarbeiter im Ernstfall schnell und adäquat auf Fehler/Probleme in der Produktion reagieren können, schreiben Normen professionelle Schulungen vor. Diese werden heute direkt an der Produktionslinie durchgeführt. In der Folge entstehen kostenintensive Produktionsausfälle und Logistikprobleme sowie fehleranfällige Schulungsdokumentationen. Mit Virtual-Reality-Schulungen von Alphatraining können Pharma-Mitarbeiter erstmals effektiv Produktionsprozesse an maßstabs- und detailgetreuen 3D Nachbildungen einüben. www.msq.at
WK-Präsident Jürgen Bodenseer überreichte den mit 7.500 Euro dotierten Preis: „Viele Dienstleistungen werden mit neuen Ideen und Innovationen betrieben und Tirol ist ein guter Boden für Innovationen und die Menschen dahinter. Der Beat ist in diesem Bereich sehr hoch.“
Kategorie „Technische Innovation – Produkte und Verfahren“In dieser Kategorie überzeugte die Planlicht GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Fiecht bei Schwaz. „Minergetische Arbeitsleuchte“ nennt das Unternehmen die Innovation, die im hauseigenen Forschungslabor entwickelt wurde. Die Herausforderung bestand darin, Designanforderungen (geringe Bauhöhe) mit Linsentechnologie und biodynamischer LED-Technologie samt Elektronik zu kombinieren und dies in Verbindung mit normgerechter, entblendeter Lichtlenkung….

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.