Frau posierte für Fotos – Tödlicher Unfall an Klippe

By Deutsche Presseagentur Eastbourne (dpa) – Eine 23-Jährige Studentin aus Südkorea ist in England von einer 60 Meter hohen Klippe in den Tod gestürzt. Sie hat für Erinnerungsfotos posiert. Auf ihrem Smartphone seien sechs Bilder gewesen, auf denen zu sehen war, wie die Frau „extrem nahe» am Abgrund in die Luft gesprungen sei, sagte ein Polizist dem „Daily …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.