Sinnliche Knochen: Die Magie des Materials bei Beuys

By Deutsche Presseagentur

Die Fettecken von Joseph Beuys und seine Filzobjekte sind legendär. Der Universalkünstler verarbeitete auch Blut, Gold und sogar Knochen zu Kunst. Bedburg-Hau (dpa) – Können Rippenknochen eine sinnliche Kunsterfahrung vermitteln? Wenn sie von Joseph Beuys arrangiert wurden, dann ja. In einer verbeulten Kuchenkastenform stehen die leicht gebogenen Knochen, die vermutlich von einem anatomischen Skelett aus …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.