Tor und Assist gegen Buffalo: Timo Meier führt Sharks zum Sieg!

Während die NHL-Nacht für Timo Meier erfolgreicher kaum verlaufen könnte, verletzen sich mit Nino Niederreiter und Yannick Weber gleich zwei Söldner.

In der 35. Minute heissts erstmal in dieser NHL-Saison: Bühne frei für Timo Meier!

Der 21-Jährige in Diensten der San Jose Sharks reagiert nach einem Tohuwabohu im Buffalo-Slot am schnellsten, pfeffert die Scheibe in die Maschen. Es ist die 3:2-Führung und gleichzeitig das siegbringende Tor!

Bereits beim 2:1 seiner Haie hat der Herisauer seinen Stock im Spiel – ein Treffer, ein Assist. Ein grandioser Abend für Timo!

Weniger glänzend verläuft die Nacht für Nino Niederreiter (Minnesota Wild) und Yannick Weber (Nashville Predators). „El Niño» verletzt sich bei der 2:5-Pleite gegen die Chicago Blackhawks im letzten Drittel bei einem Zweikampf an der Bande.

Auch für Weber ist die Partie vorzeitig beendet. Schon nach zehn Minuten gehört sein Heimauftritt gegen die Dallas Stars der Geschichte an. Von der Garderobe aus sieht er immerhin, wie seine „Preds» den Kontrahenten aus Texas mit 4:1 vom Eis fegen.

Denis Malgin und seine Florida Panthers behalten gegen die St. Louis Blues zuhause die Oberhand. Sven Bärtschi im Dress der Vancouver Canucks zieht gegen die Winnipeg Jets mit 2:4 den Kürzeren. (sag)

Die restlichen Resultate der Nacht auf den Freitag:
Tampa Bay Lightning – Pittsburgh Penguins 5:4
Arizona Coyotes – Detroit Red Wings 2:4

Source:: Blick.ch – Sport

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.