WTA-Turnier neu auf Sand: Ladies Open ziehen von Biel nach Lugano um

Nach nur einem Jahr in Biel steigen die WTA Ladies Open im April 2018 neu im Tessin. Das Tennis-Turnier wird zudem in Lugano auf Sand statt auf Hartplatz ausgetragen.

Die Ladies Open zügeln für die nächste Austragung von Biel weg und werden neu im Tessin gespielt. Das WTA-Turnier ändert zudem die Unterlage. Statt wie im Seeland in der Halle auf Hartplatz, schlagen die Frauen zwischen dem 9. und 15. April 2018 draussen auf Sand auf.

Gespielt wird auf der Anlage des TC Lido Lugano. Die Premiere der Ladies Open fand dieses Jahr in der neuen Bieler Swiss-Tennis-Arena statt. Als Siegerin glänzte die erst 17-jährige Tschechin Marketa Vondrousova.

René Stammbach, Präsident von Swiss Tennis sagt auf der Verbandswebsite zum Ortswechsel: „Wir sind enttäuscht, dass das Turnier von Biel wegzieht, auch wenn ein Umzug innerhalb der Schweizer Grenzen natürlich besser ist, als eine Abwanderung ins Ausland. Wir wünschen den Organisatoren und dem Turnier auch am neuen Ort viel Erfolg.»

Source:: Blick.ch – Sport

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.