Nach 4:1 im Hinspiel: Kroatien reicht Remis in Griechenland

Die Kroaten lassen sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. Das komfortable Polster aus dem Hinspiel gerät gegen Griechenland nie in Gefahr.

Es wäre ein Wunder gewesen. Ein 1:4 aufzuholen. Gegen Kroatien. Gegen Modric und Konsorten.

Dieses Wunder bleibt aus. Griechenland mit Ex-GC-Coach Skibbe hat im Rückspiel zuhause in Piräus zwar mehr Ballbesitz und mehr Torschüsse, doch das Ensemble aus Kroatien lässt sich dadurch nie auch nur ansatzweise beirren.

Die defensive Absicherung ist bei den Offensiv-Stars um Mandzukic, Kalinic, Modric und Co. das oberste Gebot. Die Folge: Als 28. Team qualifiziert sich Kroatien für die WM 2018!

Source:: Blick.ch – Sport

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.