5:1-Gala gegen Irland: Eriksen schiesst Dänemark nach Russland

By Michael Schifferle

Dänemark schlägt Irland gleich mit 5:1. Die Dänen sind das letzte europäische Team, welches das WM-Ticket bucht. Christian Eriksen hat einen grossen Anteil daran.

Iren-Trainer Martin O’Neill sahs kommen: „Mit Eriksen haben die Dänen einen fantastischen Spielmacher. Er gibt bei Tottenham den Takt vor und hat sich auf seiner Position zu einem der Besten der Welt entwickelt.»

Der Beweis: Christian Eriksen (25) trifft in Dublin dreifach (32., 63., 74.) – und lässt damit die Dänen über einen süssen Coup(e) jubeln! Nachdem die Dänen die WM 2014 und die EM 2016 verpassten, reisen sie nun nach Russland. Und das verdient.

Zwar schiesst Shane Duffy die Iren nach 6 Minuten in Führung, dann aber drehen die Dänen auf, kommen durch ein Eigentor Cyrus Christie zum Ausgleich (29.).

Danach schlägt Eriksens Stunde. Das 5:1 durch einen Penalty von „Lord» Nicklas Bendtner, der inzwischen bei Rosenborg kickt, wird die Partie vollends zum dänischen Triumph.

Die Iren sehen die Endrune also am selben Ort wie ihre nördlichen Nachbarn: am TV.

Source:: Blick.ch – Sport

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.