Beste Stimmung beim 5 Jahres- Jubiläumsfest von Schilcherland – Alpaka

By no-reply@meinbezirk.at (Josef Strohmeier)

Viele Besucher kamen zu Schilcherland Alpaka nach Grub

Mit einer fulminanten Modenschau, mit exklusiver Alpakamode, feierte Schilcherland–Alpaka in Grub bei Gr. St. Florian ihr mittlerweile 5-jähriges Bestandsjubiläum.
Zahlreiche Gäste, darunter der Bürgermeister der Marktgemeinde Gr. St. Florian Alois Resch, Dir. Stv. des steirischen Bauernbundes Markus Habisch und weitere namhafte Bürger, zeigten durch ihre Anwesenheit das rege Interesse an einer einzigartigen Modenschau.
Modeschau
Der Schwerpunkt lag in der Kombination von moderner, feinster Alpakamode mit unserer beliebten steirischen Tracht. Diese sehr gelungene Darbietung, im gemütlichen und liebevoll gestalteten Hof von Schilcherland-Alpaka begeisterte alle Besucher, was mit tosendem Applaus belohnt wurde.
Die präsentierte Alpakamode, sowie alle eigenen Erzeugnisse sind in der neu gestalteten Alpaka Wollstube erhältlich. Durch die großen Panoramafenster der Alpaka-Wollstube können während des Einkaufs übrigens gleichzeitig die liebevollen Alpakas beobachtet werden.
Besondere Begeisterung haben die zahlreichen Alpakababys bei den vielen Kindern hervorgerufen. Aber auch das bunte Kinderprogramm mit grünen “Alpakaschleim“ (Knetmasse) basteln, Luftballonmodellieren und als Höhepunkte die beiden Zaubershows mit Zauberhexe Trixika, ließen die Kinderaugen wahrlich strahlen.

„Schilcherland-Alpaka steht bei uns für beste Qualität in der Alpakazucht und im Verkauf der edlen Tiere. In der Alpaka-Wollstube werden Wollprodukte ausschließlich aus feinster Babyalpakawolle angeboten, welche zum Großteil aus der Faser der eigenen Tiere herstellt wurde. Ein Besuch bei uns am Hof von Schilcherland – Alpaka lohnt sich immer“ erzählen Rosa Buchmann und Franz Peinsold.

Die nächste große Gelegenheit den Hof von Schilcherland-Alpaka zu besuchen, gibt es am 8. Dezember von 10 – 18 Uhr im stimmungsvollen Ambiente beim traditionellen Adventmarkt.

Text: Josef Strohmeier

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.