Faktencheck: Familiennachzug – Sind 300.000 realistisch?

By Deutsche Presseagentur

Berlin (dpa) – Der Streit über den Familiennachzug von Flüchtlingen mit subsidiärem, also eingeschränktem Schutzstatus ist ein zentraler Streitpunkt bei den Jamaika-Sondierungen. Die Grünen verlangen, den Familiennachzug für diese Gruppe ab März 2018 wieder zu erlauben. Die Union sieht dafür keinen Spielraum. Sie warnt, dass in diesem Fall mehrere hunderttausende Menschen zusätzlich kommen könnten. AUSSAGE: „Für …

Source:: Landeszeitung.de – Nachrichten

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.