Maria Lankowitz – Reale Feuerwehr-Einsatzübung in Abbruchhäusern

By no-reply@meinbezirk.at (Walter Ninaus)

Zwei Häuser im Zentrum von Maria Lankowitz werden in Kürze abgerissen, um Platz für den Neubau des Gemeindeamtes zu schaffen. Die Verantwortlichen der FF Maria Lankowitz hatte dabei eine Idee. Sie planten eine reale Übung, bei welcher gestellte Szenarien einfließen sollen.
Zum ersten wurde ein Raum ausgewählt, in dem ein Fettbrand fälschlicherweise mit Wasser bekämpft wurde. Die Auswirkungen waren enorm. Eine Glasscheibe des Geschäftes wurde durch die Druckwelle beschädigt. Der dadurch entstandene Brand griff sofort auf die Einrichtung über und wurde von einem Atemschutztrupp gelöscht.
Bei der zweiten gestellten Aufgabe wurde den vielen Zuschauern ein Zimmerbrand mit dem Übergriff auf die Einrichtung und ein Brandangriff unter schwerem Atemschutz bei enormer Hitze vorgeführt. Die Feuerwehrmänner wurden bei diesem Einsatz sehr gefordert.
Ein Bürobrand im Nebenhaus mit starker Rauchentwicklung sowie ein Kellerbrand unter schwierigen Zugangsmöglichkeiten wurden den Feuerwehrkameraden an diesem Übungstag als Aufgabe gestellt, welche bravourös abgearbeitet werden konnten.
Lobende und anerkennende Worte für diese von der FF Maria Lankowitz unter HBI Harald Sorger organisierten Übung kamen vom BerFwKdt LFR Engelbert Huber.
Weitere Teilnehmer an dieser Übung waren die Feuerwehren Kemetberg, Köflach und Bärnbach. Dank sei auch Herrn ABI Alfred Jauk für die Unterstützung vor und während der Übung auszusprechen, sowie den vielen Zusehern für ihr Interesse.

Text: Walter Ninaus
Fotos: Höfferer, Ninaus

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.