BRG Imst ermöglichte Orientierungstage für Oberstufenklasse

By no-reply@meinbezirk.at (Petra Schöpf)

IMST. Wenn Schülerinnen und Schüler von der Unterstufe oder von der Neuen Mittelschule plötzlich gemeinsam in eine Oberstufenklasse gehen, dann gibt es natürlich auch eine Neuorientierung in der Klasse. „Wie sind meine Mitschüler, wie verhalten sie sich mir gegenüber, kann ich mit meinen Leistungen in der Klasse mithalten?“, sind Fragen, die sich ein jeder stellt.
Deswegen hat die 5b-Klasse des Bundesrealgymnasiums Imst, die Sprachenklasse, im Herbst zwei Orientierungstage in Jerzens abgehalten. Mit Hilfe einer externen, ausgezeichneten Referentin der Katholischen Jugend erfolgte die Annäherung innerhalb der Klasse auf einer anderen Ebene. Nicht die schulische Leistung war das Thema, sondern spielerisch suchten die Schüler ihren Standort in der Klasse. Und so wurde durch viele Spiele und Übungen der Übergang von der Klasse zur Klassengemeinschaft geschafft.
Die Schüler waren natürlich mit Feuereifer bei der Sache. Nicht nur bei der abendlichen Fackelwanderung und der anschließenden Meditation, sondern auch beim Spinnennetz-Spiel, bei dem natürlich – so wie bei den meisten Übungen – die Zusammenarbeit und das Vertrauen ineinander das Wichtigste war. Dabei hatte man auch jede Menge Spaß in der „spielfreien“ Zeit, um sich privat, ohne schulische Fragen, besser kennenzulernen.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.