Altsimmeringer Jungschar jagt das Jungschargespenst

By no-reply@meinbezirk.at (Georg Radlmair)

Magdalena Kriegleder wandte sich mit ihrer Jungschargruppe aus Altsimmering an Thomas Brezina.

Das Jungschargespenst in Altsimmering soll gefangen werden. Aber wie? Die Jungschargruppe hat eine Idee, denn alle sind begeistert von den Büchern von Thomas Brezina. Also, ein Brief und ein Video und ihn gefragt, denn der weiß vielleicht, wie es gelingen kann.
Jakob Jedletzberger und Magdalena Kriegleder, die Jungscharverantwortlichen von Altsimmering, hatten die Idee, sich für die Jagd auf das Jungschargespenst Hilfe zu holen, und wandten sich an den, der Kinder versteht und der Kinder begeistert, an Thomas Brezina. Jakob Jedletzberger schrieb an den Buchautor, aber die JungscharleiterInnen und -Kinder haben auch ein Video gedreht, das sie dem bekannten Autor übermittelten.
Der Tipp des Kinderbuchautors
Die Einladung nach Altsimmering zum gemeinsamen Fangen des Jungschargespenstes hat Thomas Brezina zwar nicht angenommen, aber er einen Tipp per Videonachricht geschickt, wie man denn am besten einen Geist fangen könnte. „Spielt zur Ehre des Gespenstes ein Theaterstück und lasst zur Ehre des Gespenstes einen Platz in der ersten Reihe frei, vielleicht taucht es auf…“
Und er zeigt sich als ehemaliger Simmeringer begeistert, was die Jungscharfgruppenleiter machen: „Hallo Jakob, danke für deine Nachricht. Eure Tätigkeiten sind mir sehr gut bekannt und ich weiß, wie viel ihr macht und wie viele wunderbare Kindheitserinnerungen ihr schafft. Bitte macht immer weiter so“, ermuntert er die Altsimmeringer JungscharleiterInnen.
Mehr zur Altsimmeringer Jungschar und ihrer Jagd nach dem Jungschargespenst finden Sie auf www.altsimmering.at.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 2 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.