Doppelsieg dank Fiva und Bischofberger: Nur ein Franzose verhindert Schweizer Skicross-Festspiele

Was für eine Schweizer Demonstration beim Skicross-Weltcup im schwedischen Idre: Alex Fiva siegt vor Marc Bischofberger. Romain Detraz wird Vierter.

Dieses Klassement lassen wir uns auf der Zunge zergehen! Platz Eins: Alex Fiva. Platz Zwei: Marc Bischofberger. Platz Vier: Romain Detraz. Nur der Franzose Frédéric Chapuis macht den Schweizern einen kleinen Strich durch die Rechnung. Im kleinen Final holt Armin Niederer zudem den Sieg, belegt am Ende Rang 5.

Riesentriumph der Schweizer Männer also. Und bei den Frauen? Dort gibts eine leise Enttäuschung. Fanny Smith schafft es zwar in den Final, verpasst das Podest aber leider als Vierte. Sanna Lüdi scheidet bereits in den Viertelfinals aus. (klu)

Source:: Blick.ch – Sport

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.