„Friesland: Der blaue Jan“: Worum es in der neuen Krimi-Folge geht

By Klaus Braeuer, dpa

Süher (Sophie Dal) und Henk (Maxim Mehmet) finden Hinweise, die sie im Mordfall weiterbringen könnten.
  • Das Krimiformat bleibt das Gleiche – nur heißt der Chef nun Henk
  • Es geht um Morde mit einer Harpune

Ob das in der ZDF-Reihe “Friesland” gut geht, entscheidet der Zuschauer.

“Friesland: Blauer Jan”: Im Grunde ist ja kein Mensch wirklich austauschbar – im Fernsehen gelten jedoch andere Gesetze. Im sechsten Fall der Reihe “Friesland” mit dem Titel “Der blaue Jan”, der am Samstag um 20.15 Uhr im ZDF zu sehen ist, gibt es einen neuen Hauptkommissar.

Darum geht’s in “Blauer Jan”

Der heißt Henk Cassens (Maxim Mehmet), kommt aus der Großstadt zurück, ist stadtbekannt und läuft gleich zu Beginn als “Blauer Jan” durch Leer. Das ist dort eine Tradition (die es allerdings in der Realität nicht gibt), bei der mit Harpunen bewaffnete Männer durch die Altstadt laufen und vor allem einsame Frauen erschrecken.

Die Frauenbeauftragte der Stadt – und später auch ihr Mann – fallen einem bizarren Mord mit einer Harpune zum Opfer. Kommissarin Süher Özlügül (Sophie Dal) und ihr neuer Kollege stoßen bei ihren größtenteils unkonventionellen Ermittlungen bald auf krumme Geschäfte mit Grundstücken.

Selbst der gut beschäftigte Bestatter Wolfgang Habedank (Holger Stockhaus) gerät ebenso ins Visier wie Stadtkämmerer Detlef Ackermann (Peter Jordan).

Im Video: Wie ihr das ZDF im Live-Stream sehen könnt

“Wilsberg” verwies auf “Friesland”

Vergangenen Samstag gab es im ZDF die Folge “Wilsberg – Morderney” (Regie: Dominic Müller), die bereits auf den heutigen Film verwies. Kommissar Brockhorst (Felix Vörtler) und Hobby-Forensikerin Insa Scherzinger (Theresa Underberg) tauchten dort ebenso auf wie hier.

Das könnte daran liegen, dass der Erfinder von “Wilsberg”, der Autor Jürgen Kehrer, das Drehbuch zu dieser Folge geschrieben hat, gemeinsam mit seiner Frau und Kollegin Sandra Lüpkes. Hinzu kommt, dass Regisseur Marc Rensing bereits einige “Wilsberg”-Krimis inszeniert hat, während Dominic Müller wiederum die ersten beiden Folgen von “Friesland” gedreht hat.

Nach fünf

Source:: The Huffington Post – Germany

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.