Geheime Stadt: Niemand würde erwarten, was sich in diesen abgelegenen Bunkern verbirgt

By Melia Robinson

Egal ob ein Atomkrieg oder eine Zombieapokalypse das Ende der Welt auslösen wird, die Vivos Group möchte, dass ihr vorbereitet seid. Das in Kalifornien beheimatete Unternehmen baut und pflegt riesige verschanzte Bunker, in welchen vermögende Familien Räume kaufen und so den Weltuntergang überleben können.

Die neue Entwicklung, Vivos xPoint, wird als größte private Bunker-Gemeinde der Welt verkauft. Die Bunker-Gemeinde kann bis zu 5.000 Menschen unterbringen und einer bis zu etwa 227.000 Kilogramm schweren Druckwelle standhalten.

Werft einen Blick in die moderne Version von Noahs Arche.

(Übersetzt von Stefanie Kemmner)

Das könnte euch auch interessieren:

Vorhersage: Das Internet wird kommendes Jahr für 24 Stunden abgeschaltet

Die Sonne wird die Erde zerstören — und zwar viel früher, als ihr denkt

In diesem Luxusbunker in Deutschland können sich Reiche vor der Apokalypse verstecken

Die Vivos Group erklärt: „Das ist der Ort, an dem ihr sein wollt, wenn ,the SHTF‘“, was im Englischen für „Shit Hits The Fan“ steht — wenn es mit dem Leben wie wir es kennen also vorbei sein wird. Bisher nennt jedoch noch niemand xPoint sein zu Hause.

<img src="http://static2.businessinsider.de/image/586a83f3dd0895427f8b4b2d-400-300/die-vivos-group-erklrt-das-ist-der-ort-an-dem-ihr-sein-wollt-wenn-the-shtf-was-im-englischen-fr-shit-hits-the-fan-stehtwenn-es-mit-dem-leben-wie-wir-es-kennen-also-vorbei-sein-wird-bisher-nennt-jedoch-noch-niemand-xpoint-sein-zu-hause.jpg“ alt=““>

Zum Grundstück gehören 575 Bunker, die aus Festbeton und Stahl bestehen.

Die Konstruktion aus South Dakota wurde ursprünglich vom Army Corps of Engineers im Jahr 1942 als Militärfestung gebaut. Darin wurden Munition und Sprengstoffe gelagert.

Die Bunker wurden dazu gebaut, eine etwa 227.000 Kilogramm schwere Druckwelle von den Sprengstoffen darin auszuhalten.

Den Rest der Story gibt es auf Business Insider Deutschland

Source:: Business Insider.de

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.