Heftiger Fussgängerstreifen-Unfall in Schlieren ZH: Frau (63) wird schwer verletzt – Fahrer flüchtet

SCHLIEREN ZH –
In Schlieren ZH kam es am Freitagabend zu einem heftigen Unfall auf einem Fussgängerstreifen. Dabei wurde die Fussgängerin (63) schwer verletzt. Der Fahrer ist auf der Flucht.

Angefahren und schwer verletzt liegengelassen: Eine Frau (63) wurde am Freitagabend in Schlieren ZH von einem Auto angefahren. Doch statt dass der Fahrer sich um die Schwerverletzte kümmerte, beging er Fahrerflucht. Die Kantonspolizei Zürich wurde um kurz vor 21 Uhr über den Vorfall, der sich an der Zürcherstrasse ereignete, informiert.

Gemäss ersten Erkenntnissen wurde die Frau auf dem Fussgängerstreifen in der Nähe der Bushaltestelle „Mülligen» angefahren, wie die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt. Das Auto kam von Dietikon und war in Richtung Zürich unterwegs als es zum Unfall kam.

Durch den heftigen Zusammenstoss wurde die 63-Jährige zu Boden geschleudert. Eine Ambulanz musste die Frau mit schweren Verletzungen ins Spital bringen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand soll es sich bei dem Wagen des Unfallfahrers um einen dunklen Audi handeln. Die Polizei sucht Zeugen. (rad)

Source:: Blick.ch – Schweiz

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.