Hütter beim Super-G in Kleinkirchheim am Podest

By mod

Die Steirerin wird hinter der Italienerin Brignone und der Schweizerin Gut Dritte.

Federica Brignone hat im Super-G von Bad Kleinkirchheim für eine Überraschung gesorgt. Die Italienerin gewann vor der Schweizerin Lara Gut und der Steirerin Cornelia Hütter. Für die 27-Jährige ist es der siebente Weltcup-Sieg.

Mit Tamara Tippler (1,10) landete eine weitere Österreicherin in den Top Ten. Die 26-Jährige wurde Sechste.

Source:: Kurier.at – Sport

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.