Kreativ Morden auf Burg Forchtenstein

By no-reply@meinbezirk.at (Josef Herzog)

v.l.: Sina Vietmeyer (Leitung), Michael Strobl, Alexander Lainer, Nicole Locker, Birgitt Maria Wolf, Birgitt Waldsam, Markus Unger, Wolf Theiss, Anita Strobl.

Das Ensemble Dinnerleiche brachte der Schauspieler Florian Burr von Hamburg nach Österreich. Das Stück „Kreativ Morden“ war am Freitag den 12.1.2017 zu Gast im Café Restaurant Grenadier auf Burg Forchtenstein zu hören. Die Zuschauer waren aufgefordert , während des Abends den Mörder zu stellen. In den Pausen wurde ein dreigängiges Menü serviert, wo auch die Schauspielern an verschiedenen Tischen sitzend, versuchten richtige Verwirrung zu stiften. Alle Teilnehmer (Schauspieler) des VHS Kursus „Kreatives Morden“ waren sehr verdächtig und hatten eher schlechte Alibis für die Tatzeit. Unter den Besuchern konnte nur eine Frau das Rätsel lösen.
Ein gelungener Abend mit Spannung und Heiterkeit, und einem vorzüglichen Essen.

Die Serie auf Burg Forchtenstein wird mit einer Premiere „Sommer Märchen“ am Freitag den 23.06.2018 Preis 16,00 € (inkl. Begrüßungsgetränk) fortgesetzt, wozu das Team des Café Restaurant Grenadier herzlich einlädt.



Source:: Meinbezirk.at

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.