Postfinance macht Brienzer (29) zum Multimillionär: «Ich hatte 65 Millionen Franken auf meinem Konto»

By Dominique Rais

Plötzlich stinkreich? Genau das ist BLICK-Leser Benjamin Hulliger (29) passiert. Grund dafür waren massive technische Probleme bei Postfinance.

BLICK-Leser Benjamin Hulliger (29) aus Brienz BE traute seinen Augen kaum, als er am Samstagmittag seinen Kontostand sah. „Ich hatte plötzlich 65 Millionen Franken auf meinem Konto», sagt Hulliger zu BLICK. Exakt waren es: 65’435’345 Franken. Doch die Freude über die Wahnsinnssumme währte nicht lange.

Grund für den monströsen Geldsegen auf seinem Konto waren massive technische Fehler bei der Postfinance. „Einen kurzen Moment auf dem Papier Multimillionär zu sein, war trotzdem schön», sagt der 29-Jährige. Er nimmt es mit Humor, dass der Batzen wieder weg ist. Und von den 65 Millionen Franken konnte sich Hullinger auch nichts abzwacken, ein Geldbezug war nicht möglich.

Technische Probleme bei Postfinance

Nicht nur Hulliger war es unmöglich, an sein Geld zu kommen. Zahlreiche andere BLICK-Leser meldeten ebenfalls Transaktionsprobleme. So war es laut einem BLICK-Leser an diversen Geldautomaten der Postfinance in Zürich nicht möglich, Bargeld zu beziehen.

Unter anderem sollen Automaten am Limmatplatz, Wipkingerplatz und Escher-Wyss-Platz betroffen gewesen sein. Postfinance bestätigte via Twitter, dass sie dem Problem nachgehen – und inzwischen konnte das Problem behoben werden.

Source:: Blick.ch – Wirtschaft

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.