Steigende Unfallzahlen: Tempo 80 auf Landstraßen gefordert – Frankreich als Vorbild

<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.mz-web.de/politik/steigende-unfallzahlen-tempo-80-auf-landstrassen-gefordert-frankreich-als-vorbild-29477154?dmcid=f_yho_Politik“ >

Wenn es auf deutschen Landstraßen kracht, dann hat das allzu oft tragische Folgen. Mehr als die Hälfte der Verkehrstoten in Deutschland ist außerorts auf Kreis-, Land- und Bundesstraßen zu beklagen. Etwa 1900 Tote waren es zuletzt pro Jahr. „Wenn die Zahl der Todesfälle im Straßenverkehr in Deutschland weiter sinken soll, dann müssen wir über angemessene Geschwindigkeiten auf Landstraßen reden“, sagt daher Walter Eichendorf, Präsident des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR). 2016 kamen rund 58 Prozent aller Verkehrstoten nach Unfällen auf Landstraßen ums Leben, obwohl es dort nur zu 24,4 Prozent der Unfälle mit Verletzten kam.

In Frankreich sind die Probleme ähnlich – und die französische Regierung hat darauf trotz Kritik reagiert: Am 1. Juli soll ein neues Tempolimit auf Landstraßen in Kraft treten. Statt 90 sind dann nur noch 80 Kilometer pro Stunde erlaubt. Eine Idee auch für Deutschland?
„Ich glaube, bei Straßen bis zu sechs Metern Breite wäre das auch in Deutschland sinnvoll“, sagt Martin Burkert (SPD), ehemaliger Vorsitzender des Verkehrsausschusses im Bundestag. „Noch sinnvoller wäre es, wenn man ein Überholverbot auf Landstraßen vor allem für Lastwagen einführen würde.“…<a target="_blank" rel="nofollow" href="https://www.mz-web.de/politik/steigende-unfallzahlen-tempo-80-auf-landstrassen-gefordert-frankreich-als-vorbild-29477154″>Lesen Sie den ganzen Artikel bei mz-web

Source:: MZ – Politik

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.