So mysteriös lebt Steve Jobs Tochter Lisa, die ein Vermögen geerbt hat

By Áine Cain

Lisa Brennan Jobs

Sieben Jahre nach seinem Tod ist Steve Jobs noch immer einer der meistdiskutierten Menschen unserer Zeit. Doch seine erstgeborene Tochter vermeidet das Rampenlicht.

Lisa Brennan-Jobs hat Millionen vom Apple-Gründer geerbt, wie das Online-Portal „Fortune“ berichtete. Doch es ist nicht viel über das Vermögen und das Leben der 39-Jährigen bekannt, da sie sehr von der Öffentlichkeit zurückgezogen lebt.

Hier ist alles, was wir über das Leben von Lisa Brennan-Jobs wissen.

Brennan-Jobs wurde am 17. Mai 1978 in der All-One-Farm-Gemeinde geboren. Laut des Blogs „The Cult of Mac“ war diese Gemeinde eine Brutstätte für LSD und östliche Spiritualität. Beide Elternteile von Brennan-Jobs sollen dort in der Vergangenheit Zeit verbracht haben.

Quellen: „Steve Jobs“, Oregon Live, Cult of Mac

Brennan-Jobs‘ Eltern, Steve Jobs und Chrisann Brennan, waren seit der High School in einer On-Off-Beziehung. Die Beziehung litt stark unter der Entstehung von Apple. Laut Brennan war Jobs Reaktion auf die Schwangerschaft sehr negativ. Er lehnte die Vaterschaft ab.

Quellen: „The Bite in the Apple“, The Daily Mail

Jobs besuchte dennoch Brennan und das neugeborene Kind in der Gemeinde. Die frischgebackenen Eltern nannten ihre Tochter Lisa. Jobs verweigerte sich trotzdem, anzuerkennen, dass er der Vater ist. Während Apple durch die Decke ging, musste Brennan kellnern und sich auf die Unterstützung vom Staat verlassen, um ihre Tochter großzuziehen.

Quellen: Business Insider, The Daily Mail, The New York Post, „The Bite in the Apple“

Den Rest der Story gibt es auf Business Insider Deutschland

Source:: Business Insider.de

(Visited 5 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.