ÖAV DL: Schneeschuhtour zum Wolfstein

By no-reply@meinbezirk.at (Alpenverein Deutschlandsberg)

Neun Schneeschuhwanderer starteten auf der Weinebene in Richtung Pauluskapelle und wanderten zum Handhöhkreuz auf der Handalm. Aufgrund der windigen Wetterbedingungen entschied sich die Gruppe für eine etwas andere Wanderung zum Wolfstein. Vom Handalmkreuz (1755 m) wanderte sie auf einem Teil des Jakobsweges, welcher nach Osterwitz führt, weiter. Nach dem Verlassen des Jakobsweges marschierte man im Wald weiter und gelangte über einen Forstweg, dem eine Zeitlang gefolgt wurde, und einer tief verschneiten Landschaft zum Wildbachsattel (1620 m). Von dieser Schneelandschaft waren alle so beeindruckt, dass die Gruppe aufgrund der vielen Fotomotive nur langsam weiterkam.
Nach einer kurzen Rast beim Wildbachsattel entschied man sich aufgrund der fortgeschrittenen Zeit, den Weg zurück zur Weinebene zu nehmen. Auf der Handalm mussten alle Schneeschuhwanderer nochmals viel Standfestigkeit beweisen – diese Herausforderung meisterten aber alle mit Bravur.
Die Teilnehmer waren von dieser Wanderung in unberührter Natur und tief verschneiter Landschaft begeistert.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.