Ausstellung „Hiaza“ im Knielyhaus Leutschach

By no-reply@meinbezirk.at (Waltraud Fischer)

Anregung dazu fanden sie bei den schon länger im Knielyhaus ausgestellten Bildern des in Graz lebenden Malers Ishwara Erhard Koren (74), der früher Jahrzehnte in dieser Region gelebt hatte, der in Pastellkreide farbkräftige Werke schafft. Dazu sagt er: „Bei mir gibt es keine Stilrichtung!“ Als Motto hat er „Hiatza“ gewählt – also „Jetzt“ – ganz aktuell. Und für die jungen begeisterten Künstler ist er voll des Lobes, sie hätten seine Bilder nicht bloß nachgezeichnet, sondern dabei „viel Kreativität“ entwickelt. – Hier werden die Kinder schon früh mit der Kunst konfrontiert, denn – so Projektleiterin Karin Martinjak, die gemeinsam mit den übrigen Lehrkräften die Kinder beim Zeichnen betreute, erläuterte, dass man seitens der Schule immer wieder Ausstellungen besuche. Auch Vizebürgermeister Reinhold Elsnig zeigte sich bei der offiziellen Finissage von der „Form der Einfachheit ausstrahlenden Bilder“ angetan. – Da hatten sich neben Eltern und anderen Gästen auch die Lehrkräfte Birgit Maurer, Verena Pilko und Cornelia Fuchs rund um Schulleiterin Claudia Pronegg eingefunden. Sie alle hatte seitens des Knielyhauses Claudia Pronegg-Uhl willkommen geheißen.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.