140 Müllsammler stellten sich in Pfarrkirchen in den Dienst der guten Sache

By no-reply@meinbezirk.at (Annika Höller)

Die FF Amesedt mit ihren fleißigen Helfern.

PFARRKIRCHEN. Bei der heurigen Flurreinigungsaktion in der Gemeinde Pfarrkirchen haben sich wieder viele freiwillige Helfer in den Dienst der guten Sache gestellt. Die Kampagne „Hui statt Pfui“ ist ein wichtiger Bestandteil für ein sauberes Oberösterreich und fand bereits zum zehnten Mal statt. Hierbei wurden wieder Straßenböschungen, Waldränder, Bachläufe oder Wanderwege vom achtlos weggeworfenen Unrat und Abfall gesäubert. Besonders erwähnenswert ist, dass die vielen Helfer nicht müde werden und immer wieder der Einladung der Gemeinde und des Umweltausschusses folgen, um ihren Beitrag für eine saubere Umwelt zu leisten.
29 Säcke Müll gesammelt
140 Freiwillige haben rund 29 Säcke gesammelt. Im Anschluss an die Sammelaktion wurden die Helfer für ihre Bemühungen zu einer Jause ins Gasthaus Höglinger eingeladen. Mit dabei waren: Kindergarten Altenhof, Volksschule Pfarrkirchen, Freiwillige Feuerwehren Altenhof, Amesedt und Karlsbach, Seniorengruppe Altenhof, Einzelpersonen und Fischerfreunde Pfarrkirchen.

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.