80er analog im Radio Y

By no-reply@meinbezirk.at (Karina Seidl-Deubner)

Radio Ypsilon-Obfrau Adela Racek Seidlova gratuliert dem Sendungsmacher Ewald Schilngerling zur 100. Ausgabe von “80er analog”.

Die Liebe zu Vinyl und Musik der 80er lässt Ewald Schingerling seit zwei Jahren zu seiner Radiosendung „80er analog“ verschmelzen.
Gerade die österreichische Musikszene erlebte in den 80er-Jahren einen wahren Höhen. Erinnern wir uns nur an Falco, Opus, Fendrich, Werger, STS oder die EAV – um nur einige zu nennen. International waren Tina Turner und Michael Jackson auf dem Höhepunkt ihrer Karrieren, ebenso wie Whitney Houston oder Jennifer Rush. Und selbst der deutsche Schlager erlebte die Wiederauferstehung von Dra Deutscher und Roy Black, der in der TV-Serie “Ein Schloss am Wörthersee” glänzte und mit neuen Liedern im Radio gespielt wurde.

Querschnitt
Zum 100. Jubiläum hatte Ewald Schingerling in einer Spezialsendung einen Querschnitt der Musik des Jahrzehnts zusammengestellt. Der Moderator und Journalist hat auch eine ganz persönliche Beziehung zu den Songs und vielen Künstlern. Denn in den 80er-Jahren war Schingerling ein junger Moderator bei den aus Italien nach Österreich einstrahlenden Privatradios, da damals hierzulande noch ein Rundfunk-Monopol herrschte. So hatte er auch viele Stars bei sich im Studio zu Gast und lässt in seiner Sendereihe auch immer wieder in Interview-Ausschnitten hören, was die Musiker damals so alles von sich gegeben haben. Dazu Weltgeschichte, denn in den 80ern gab es nicht nur tolle Musik sondern leider auch den Super-GAU im Atomkrawerk Tschernobyl oder den Fall der Berliner Mauer – um nur zwei Ereignisse zu nennen. Radio Ypsilon-Obfrau Adela Racek Seidlova gratuliert dem Sendungsmacher zur 100. Ausgabe von “80er analog” und wünscht sich noch viele weitere Folgen mit den unvergesslichen Hits der 80er Jahre. Und die wird es auch geben, denn die Sendung „80er analog“ ist weiter auf Sendung. Immer am Montagabend um 20 Uhr und Donnerstagmittag um 12 Uhr. Auf UKW im Bezirk Hollabrunn auf 94,5 und 102,2 Mhz, im Bezirk Mistelbach auf 89,0 und 93,7 Mhz und im Bezirk Korneuburg auf 89,0 Mhz

Source:: Meinbezirk.at

(Visited 4 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.